Rot-weiß-rote Unterhaltung mit "Was gibt es Neues?", "VITASEK?" und "Die Gipfelzipfler"

Wien (OTS) - Humor mal drei erwartet die Zuschauerinnen und Zuschauer nach "Dancing Stars" am Freitagabend, dem 26. April 2013, in ORF eins. Im Anschluss an "Dancing Stars" starten Oliver Baier und sein Rateteam, bestehend aus Lukas Resetarits, Eva Marold, Andreas Vitásek, Gerald Votava und Viktor Gernot, um 22.25 Uhr mit einer neuen Folge von "Was gibt es Neues?". Diese Woche steht der Thronwechsel in den Niederlanden im Vordergrund. U. a. wird nach der Stiefelprobe gefragt. Um 23.10 Uhr haben die schlauen Ratefüchse Dienstschluss - alle bis auf Andreas Vitásek, der in seiner ORF-Comedyserie "VITASEK?" mit "Anderen Umständen" zu kämpfen hat. Und ein Wiedersehen mit Roland Düringer und Christian Tramitz als "Die Gipfelzipfler" steht um 23.35 Uhr auf dem Programm.

"Was gibt es Neues?" um 22.25 Uhr

Aus Anlass des bevorstehenden Thronwechsels in den Niederlanden (rund acht Stunden live am 30. April in ORF 2) fliegt bei Oliver Baier Käse durch die Luft. Und zwar immer dann, wenn jemand aus dem Rateteam, bestehend aus Lukas Resetarits, Eva Marold, Andreas Vitásek, Gerald Votava und Viktor Gernot, für eine gute Pointe belohnt wird. Und derer gibt es viele bei Fragen wie "Was ist eine Stiefelprobe?". Auch Christina Stürmer möchte vor ihrem Tournee-Start noch schnell etwas wissen, und zwar warum man in der Schweiz neuerdings Schafe mit Halsbändern ausstattet.

"VITASEK?" um 23.10 Uhr

Das Leben des Kabarettisten Andreas Vitásek ist im Umbruch: Seine Lebensgefährtin Valerie ist hochschwanger, er zieht in ein neues Haus und der Premierentermin für sein neues Programm rückt immer näher. Zwischen Geburtsvorbereitungskursen, Einrichtungshäusern, falsch gelieferten Möbelstücken und Proben auf der Bühne gelingt es ihm mehr oder weniger souverän, auch noch ein "Frühstück bei mir" mit Claudia Stöckl hinter sich zu bringen. Mit Andreas Vitásek (Andreas Vitásek), Julia Cencig (Valerie), Günther Franzmeier (Georg "Schurli" Heinzl), Sona MacDonald (Fanny Übel), Coco Huemer (Lena), Isabella Gregor (Grete), Thomas Hödl (Herr Obermaier), Clemens Matzka (Kunde), Beate Minkowitsch (Frau Gruber), Claudia Stöckl (Claudia Stöckl) u. a. Buch: Uli Brée und Andreas Vitásek, Regie: Rupert Henning.

"Die Gipfelzipfler - Das Ohr des Gesetzes" um 23.35 Uhr

Da die Suche nach einem passenden Text für das Lied der Gipfelzipfler ein wenig ins Stocken geraten ist, widmen sich Mick und Frank zum Ausgleich der Komposition. Weil jedoch ein Polizist auf der Suche nach Damir Czillich die Garderobe belagert, fühlt sich Mick, der sensible Schöngeist, in seiner Schaffenskraft ein wenig irritiert. Doch dann entpuppt sich die Störung als Inspirationsquelle, denn Polizist Lempi stellt sich - unter anderem musikalisch - als ein wahrer Shootingstar heraus. Mit Roland Düringer (Mick Praller), Christian Tramitz (Frank Rensing), Tim Seyfi (Damir Czillich), Nadeshda Brennicke (Sandy), Günther Paal (Sprecher), Stefan Puntigam (Lempi), Gerhard Greiner (Polizist), Buch: Murmel Clausen, Regie:
Harald Sicheritz.

"Was gibt es Neues?", "VITASEK?" und "Die Gipfelzipfler" sind nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage auf der Video-Plattform ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Video-on-Demand abrufbar.

Wer live im Studio bei einer der Aufzeichnungen von "Was gibt es Neues?" dabei sein möchte, hat unter http://tickets.ORF.at Gelegenheit, Tickets zu erwerben.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0004