AVISO: Prävention zeigt Wirkung. Wie die AUVA die Arbeitsplätze gesünder macht

Montag im ÖGB-Catamaran: Leistungsschau zur Prävention von arbeitsbedingten Gesundheitsgefährdungen

Wien (OTS/ÖGB) - Die Sicherheitsstandards an Österreichs Arbeitsplätzen sind hoch, die Arbeitsunfälle werden immer weniger. Doch die Herausforderung für die Zukunft liegt in der Prävention der arbeitsbedingten Gesundheitsgefährdungen und der arbeitsbedingten Erkrankungen durch physische und psychische Belastungen bei der Arbeit. Was in den Unternehmen getan werden kann, erfahren BelegschaftsvertreterInnen am kommenden Montag bei einer "Leistungsschau der AUVA zur Prävention von arbeitsbedingten Gesundheitsgefährdungen" in der Wiener ÖGB-Zentrale Catamaran.++++

Die Leistungsschau findet anlässlich des Internationalen Gedenktags für die Opfer von Arbeitsunfällen und Berufskrankheiten (28. April) statt. An diesem Tag, dem International Commemoration Day, wird die Aufmerksamkeit auch auf jene Menschen gelenkt, die unwürdige, gefährliche und ungesunde Arbeitsbedingungen vorfinden.

Bitte merken Sie vor:

"Leistungsschau der AUVA zur Prävention von arbeitsbedingten Gesundheitsgefährdungen"

Montag, 29. April, 9.00 bis 16.30 Uhr
ÖGB-Zentrale Catamaran, 1020 Wien, Johann-Böhm-Platz 1
U2-Station Donaumarina
Eröffnung: ÖGB-Vizepräsidentin Sabine Oberhauser

Aus dem Programm:

Präsentation von Angeboten und Leistungen der AUVA für Betriebe, wie z. B.:

+ Prüfung von Sonnenbrillen und Arbeitsschutzbrillen auf UV-Schutz. + Akustische Kamera zur Visualisierung und Ortung von Lärmquellen. + Lärmkarten - ein Instrument zur Planung von Lärmminderungsmaßnahmen.
+ Wie wirkt sich Alkoholisierung auf das Erleben meiner Umwelt aus? Simulation mittels "Rauschbrillen".
+ Simulation und Visualisierung von Belastungen der Wirbelsäule beim Heben und Tragen von schweren Gegenständen, um ergonomisch richtiges Verhalten zu lernen.

Kurzvorträge u.a. zu den Themen:

+ Evaluierung der psychischen Belastungen.
+ Hautschutz.
+ Betriebliches Eingliederungsmanagement.
Am Nachmittag werden die Vorträge vom Vormittag wiederholt, sodass ein flexibler Einstieg in das Programm möglich ist.

Zielgruppen der Veranstaltung sind, BetriebsrätInnen und PersonalvertreterInnen, Sicherheitsvertrauenspersonen, Behindertenvertrauenspersonen, betriebsbetreuende SekretärInnen der Gewerkschaften, Präventivfachkräfte, Arbeits- und OrganisationspsychologInnen.

Wir freuen uns, Sie bei der Leistungsschau begrüßen zu dürfen.

Rückfragen & Kontakt:

ÖGB-Kommunikation
Florian Kräftner
(01)53 444-39 264
0664/301 60 96
florian.kraeftner@oegb.at
www.oegb.at
www.facebook.at/oegb.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB0001