100 Bauernhöfe bieten am 1. Mai eine g'schmackige und g'sunde Jause

Tanner: Qualität und Regionalität stehen im Vordergrund

St. Pölten (OTS) - Am 01.05., dem "Tag der Arbeit", laden Niederösterreichs Bauern wieder zu einer g'schmackigen Jause auf ihre Höfe ein, bei der sich die Konsumenten von der hohen Qualität bäuerlicher Produkte wie Brot, Wurst, Milch, Weine und Edelbrände überzeugen, diese probieren und erwerben können. "Die Direktvermarktung ist eine wichtige Absatzschiene für unsere Bauern und eine sehr gute Gelegenheit, mit den Kunden persönlich in Kontakt zu kommen", freut sich Bauernbunddirektorin Klaudia Tanner über den nachhaltigen Erfolg dieser im Vorjahr ins Leben gerufenen Initiative des NÖ Bauernbunds. Mehr als 5.000 Direktvermarkter bieten in Niederösterreich mit dem Verkauf ab Hof und auf Bauernmärkten hochwertige Lebensmittel und Spezialitäten an und garantieren damit auch Lebensqualität.

Hofjause ein "Erfolgsmodell"

Zum zweiten Mal lädt der NÖ Bauernbund daher in Kooperation mit Buschenschenken und Heurigenbetrieben am 01.05. zur "Hofjause" ein:
Rund 100 Betriebe im ganzen Land werden ihre Besucher an diesem Tag mit Schmankerln aus der Region verwöhnen. Ein sichtbares Zeichen dafür, dass Niederösterreich das Agrarland Nummer 1 und der wichtigste Lebensmittelproduzent österreichweit ist.

Im Jahresschnitt produzieren Niederösterreichs Bauern als Lieferanten hochwertiger Lebensmittel rund 920.000 t Weizen (63% des gesamtösterreichischen Ertrages), 630.000 Tonnen Kartoffeln (84%) sowie 1,400.000 Hektoliter Wein (61%) und 640.000 t Milch (20%). Und noch ein Vergleich: 1950 konnte ein Landwirt zehn Personen mit Lebensmitteln versorgen, heute sind es 100.

4% der Bevölkerung versorgen das ganze Land

"4% der Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher sind in der Landwirtschaft tätig. Diese versorgen das ganze Land mit selbst erzeugten und sicheren Lebensmitteln", so Direktorin Tanner. Und daneben sorgen die 41.600 landwirtschaftlichen Betriebe auch für erneuerbare Energie, eine gepflegte Landschaft und den Erhalt von Kultur und Tradition - Werte und Leistungen, auf die 78% der niederösterreichischen Bevölkerung stolz sind und die für 81% der Konsumenten laut aktuellsten Marktforschungsumfragen (Oekonsult, April 2013) sehr wichtig sind.

Landwirtschaft bedeutet aber auch "Wirtschaft am Land". Die Bauern sind wichtige Partner der regionalen Wirtschaft, jeder landwirtschaftliche Betrieb sichert zwei bis drei Arbeitsplätze in den vor- und nachgelagerten Bereichen. In Summe sind dies 130.000 Jobs in Niederösterreich.

Alle an der Aktion "Hofjause" teilnehmenden Betriebe und näher Infos sind auf der Homepage www.hofjause.at zu finden.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Michael Kostiha
NÖ Bauernbund/Presse
Ferstlergasse 4, 3100 St. Pölten
Tel.: 02742/9020-233, Mobil: 0664/230 318 3

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AIM0001