Landstraße: Neue Ausstellung "100 Jahre Konzerthaus"

Am 26.4.: Eröffnung von vier Schauen im Bezirksmuseum 3

Wien (OTS) - Das Bezirksmuseum Landstraße (3., Sechskrügelgasse 11) präsentiert von Freitag, 26. April, bis Sonntag, 30. Juni, vier neue Sonder-Ausstellungen. In der Schau "100 Jahre Wiener Konzerthaus" dokumentiert der Bezirkshistoriker Karl Hauer mit Bildermaterial, Texten und Exponaten, darunter die Urkunde der Schlusssteinlegung (Faksimile) und das Original-Programm eines Chor-Nachmittags im Jahr 1921, die interessante Geschichte der bekannten Veranstaltungsstätte. Von verschiedensten festlichen Konzerten bis zu Ball-Abenden und Theater-Vorstellungen reicht der Rückblick. Außerdem werden am Freitag, 26. April, ab 19.00 Uhr, die Ausstellungen "Wohnhaft Wien 3:
Milla Grabner aus der Gärtnergasse" (Lebensbeschreibung einer tüchtigen Schneiderin und Vermieterin), "Magische Landschaften" (abstrakte Malereien von Herta Weber-Oberhauser) und "Feuerwehr auf der Landstraße" (Darstellung der Feuerwehr-Historie) eröffnet. Zu besichtigen sind die vier Schauen am Sonntag (10.00 bis 12.00 Uhr) und am Mittwoch (16.00 bis 18.00 Uhr). Der Eintritt ist gratis. Mehr Informationen: Telefon 4000/03 127 (mitunter Anrufbeantworter) bzw. E-Mail bm1030@bezirksmuseum.at.

o Allgemeine Informationen: Bezirksmuseum Landstraße: www.bezirksmuseum.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Oskar Enzfelder
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81057
E-Mail: oskar.enzfelder@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0005