Bezirksmuseum 20: Motive aus der "Alten Brigittenau"

Wien (OTS) - Im Bezirksmuseum Brigittenau (20., Dresdner Straße 79) wird seit Dezember 2012 eine Klein-Ausstellung mit Bildern des Malers Franz Krizek (1908 - 1987) gezeigt. Einst lebte und arbeitete der Künstler im 20. Bezirk und deswegen hielt er oft stimmungsvolle Ansichten aus der "Alten Brigittenau" fest. Acht gefällige Gemälde des Kreativen wurden dem ehrenamtlich tätigen Bezirkshistoriker-Team von Krizeks Nachkommenschaft anvertraut. Die Werke können nur mehr am Sonntag, 28. April, von 10.00 bis 12.00 Uhr, betrachtet werden. Der Zutritt in das Bezirksmuseum Brigittenau ist gratis. Weitere Informationen über die nunmehr endende Malereien-Schau erhalten Interessierte unter der Telefonnummer 330 50 68 (zeitweilig Anrufbeantworter) oder via E-Mail: bm1200@bezirksmuseum.at.

o Allgemeine Informationen: Bezirksmuseum Brigittenau: www.bezirksmuseum.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Oskar Enzfelder
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81057
E-Mail: oskar.enzfelder@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0004