Theater, Kabarett, Buchpräsentationen, Lesungen und mehr

Vom Stationentheater in Hardegg bis zum historischen Burgtreiben auf der Rosenburg

St. Pölten (OTS/NLK) - Das Theaterprojekt "Grenzgänger" im Rahmen der österreichweiten Theaterinitiative "Macht I schule I theater", das am Donnerstag, 18. April, Premiere feierte, untersucht das Spannungsfeld zwischen der aktuellen politischen Situation in Europa und den persönlichen Erlebnissen von Schülern, die reale Grenzen innerhalb Europas nur noch aus Erzählungen kennen. Das von Kindern und Jugendlichen aus Niederösterreich und Tschechien aufgeführte Stationentheater (Idee und Regie: Michael Pöllmann) nimmt an der ehemaligen Grenzstation Vratenín seinen Anfang und endet auf der Thayabrücke in Hardegg. Spieltermine: 22., 23. und 25. April jeweils ab 10 Uhr, 26. April ab 10 und 18.30 Uhr, 27. April ab 18.30 Uhr. Im Rahmen des Theaterprojektes gibt es zudem am 23. April ab 18 Uhr im Bürgerspital von Drosendorf eine Dialogveranstaltung und Fotoausstellung in Kooperation mit der Waldviertel Akademie. Nähere Informationen und Karten bei Szene Bunte Wähne unter 02982/202 02, e-mail office@sbw.at und www.sbw.at.

Am Mittwoch, 24. April, präsentiert die Lyrik-Zeitschrift "Wortwerk" ab 19 Uhr im Stadtmuseum Wiener Neustadt ihre aktuelle, elfte Ausgabe mit dem Titel "Fern-Weh" und Literatur aus Ungarn, Rumänien, Slowenien und Österreich; es lesen Antina Zlatkova und György Buda. Nähere Informationen und Karten beim Stadtmuseum Wiener Neustadt unter 02622/373-951 und www.stadtmuseum.wrn.at.

Am Donnerstag, 25. April, laden der ECOWIN Verlag und das Karikaturmuseum Krems zur Präsentation des Buches "Der heilige Deix" von Manfred Deix ins Karikaturmuseum Krems. Beginn ist um 18 Uhr, mit dabei ist auch Landesrätin Mag. Barbara Schwarz; im Anschluss gibt es eine Signierstunde. Nähere Informationen beim Karikaturmuseum Krems unter 02732/90 80 20, e-mail office@karikaturmuseum.at und www.karikaturmuseum.at.

Ebenfalls am Donnerstag, 25. April, spricht Renate Lind ab 19.30 Uhr im Salzstadl in Krems/Stein im Rahmen des "Kremsers Literaturforums" unter dem Titel "Aber darunter ein trauriges Herz" über Hans Christian Andersen. Nähere Informationen beim Salzstadl unter 02732/703 12, e-mail office@salzstadl.at und www.salzstadl.at.

Eine Lesung steht am Donnerstag, 25. April, auch im Museumszentrum Mistelbach auf dem Programm, wo Heinz Oberhummer ab 19.30 Uhr im Rahmen des "LiteraTourFrühlings 2013" zu Gast sein wird. Nähere Informationen und Karten bei der Stadtbibliothek Mistelbach unter 02572/2515-6310.

In der Kulturwerkstatt Tischlerei Melk stellt Walter Grond am Donnerstag, 25. April, ab 20 Uhr bei freiem Eintritt Band 3 der Reihe "Draußen in der Wachau - Der etwas andere Reisebegleiter" vor, in dem neben Außenblicken internationaler Autoren auf die Wachau auch Einblicke zu Umberto Eco, dem Wachaufilm u. a. zu finden sind. Nähere Informationen unter 02752/540 60 und www.kultur-melk.at.

Musikkabarett von und mit den Kernölamazonen bieten hingegen die Stadtsäle Traiskirchen am Donnerstag, 25. April: "SOKO Kürbis. Dem Täter auf der Öl-Spur" (Buch: Michaela Riedl-Schlosser, Regie: Marcus Ganser) beginnt um 20 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Kulturamt Traiskirchen unter 02252/50 85 21-10.

Am Freitag, 26. April, feiert ab 20 Uhr im TAM, dem Theater an der Mauer in Waidhofen an der Thaya, "Burning Love" von Fitzgerald Kusz Premiere. In Szene gesetzt hat das Stück über die Liebe zweier Jugendlicher im Spannungsfeld von Romantik und Träumen sowie den Problemen einer harten Realität Ewald Polacek. Folgetermine: Samstag, 27. April, ab 20 Uhr sowie Sonntag, 28. April, ab 18 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim TAM unter 02842/529 55, e-mail theater@tam.at und www.tam.at.

Am Samstag, 27. April, gastiert Roland Düringer mit "Wir - Ein Umstand" im Bühnenwirtshaus Juster in Gutenbrunn; Beginn ist um 20 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Bühnenwirtshaus Juster unter 02874/6253, e-mail tickets@buehnenwirtshaus.at und www.buehnenwirtshaus.at.

Ins VAZ St. Pölten kommen am Samstag, 27. April, Die Stehaufmandln Peter Peters und Rudi Kandera mit ihrem aktuellen Programm "Ein Schmäh - Fall für 2"; Beginn ist um 20 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim VAZ unter 02742/714 00, e-mail ticket@vaz.at und www.vaz.at.

Im Kulturzentrum Belvedereschlössl in Stockerau findet am Samstag, 27., und Sonntag, 27. April, jeweils von 9 bis 18 Uhr ein "Kunst-Fest" statt, bei dem u. a. auch die Puppenspielerin Eva Hesse und die Mundartautorin Erika Grün auftreten. Nähere Informationen beim Kulturamt der Stadt Stockerau unter 02266/695 80.

Im Stadtsaal von Hollabrunn präsentiert Heinz Marecek am Samstag, 27. April, ab 19.30 Uhr unter dem Titel "Das ist ein Theater" Geschichten und Anekdoten von Schauspielern, Regisseuren, Direktoren, Autoren und Bühnenbildnern (Karten unter 0676/356 32 32). Am Sonntag, 28. April, steht dann ab 16 Uhr das Kindertheaterstück "Elefantenmond" auf dem Programm. Die Geschichte handelt von einem Elefanten und einem Hasen, die gemeinsam ein Kürbisfeld bestellen. Die Kürbisse des Hasen sind aber saftiger, gelber und größer - was den Neid des Elefanten weckt (Karten an der Abendkasse). Nähere Informationen bei der Stadtgemeinde Hollabrunn unter 02952/2102.

Schließlich findet von Samstag, 27. April, bis Mittwoch, 1. Mai, zum mittlerweile elften Mal das "Historische Burgtreiben" auf Schloss Rosenburg statt, zu dem sich rund 100 Ritter und Gefolgsleute angesagt haben. Geboten werden u. a. ein großes Kreuzritterlager, mittelalterliche Musik, historisches Handwerk im Innenhof der alten Burg, Marktstände und eine kulinarische Zeitreise inklusive Renaissance-Rittermahl im mittelalterlichen Gewölbekeller. Nähere Informationen auf der Rosenburg unter 0664/855 72 59, Boris Brabatsch, e-mail brabatsch@rosenburg.at und www.rosenburg.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12175
www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0001