Wien, Europa und dann die ganze Welt: High Potentials gesucht!

Wien (OTS) - Wien boomt. Zunehmend siedeln sich Headquarters globaler Unternehmen an. Mit dieser Entwicklung steigt der Bedarf nach international ausgerichteten und ausgebildeten Arbeitskräften. Die FH des bfi Wien hat dies erkannt und plant ab dem Wintersemester 2013 den englischsprachigen Bachelor-Studiengang "European Economy and Business Management" (vorbehaltlich der Akkreditierung). In sechs Semestern erhalten die Studierenden von Beginn an ein fundiertes, wirtschafswissenschaftliches, international ausgerichtetes Know how. "Die zunehmende Internationalisierung bietet unseren Studierenden ein ausgezeichnetes window of opportunity. In vielen multinationalen Unternehmen ist die Arbeitssprache Englisch. Der FH des bfi Wien ist es ein besonderes Anliegen, einen Studiengang anzubieten, der die steigenden Bedürfnisse der Unternehmen nach international ausgebildeten AkademikerInnen erfüllt", meint Dr. Helmut Holzinger, Geschäftsführer der FH des bfi Wien.

Einzigartig in Wien: englischsprachiger Bachelorstudiengang

Praktika während des Studiums gewähren den Studierenden Einblick in Unternehmen. Mit drei neuen Partnerhochschulen in Deutschland, China und Russland, stehen den Studierenden über 80 Hochschulen für den interkulturellen und wissenschaftlichen Austausch zur Verfügung. Die Verbindung aus Praxis, Theorie und interkulturellen Management-Kenntnissen zeichnet Wiens ersten englischsprachigen wirtschaftswissenschaftlichen Bachelorstudiengang aus.

Informationen zum Studiengang "European Economy and Business Management"

Abschluss/Titel: Bachelor of Arts in Business, BA
Anzahl der Studierenden: 20 ausschließlich in der Vollzeitform Aufnahmekriterien: MC Test und Interview
Auslandsemseter: im 4. Semester
Bewerbungsfrist: 15. Juni
Dauer des Programmes: 6 Semester
Unterrichtssprache: Englisch
Besonderheiten: Ausrichtung auf emerging markets
Praktikum: in internationalen Unternehmen
Studiengebühr: Euro 363,36 / Semester (+ Euro 17,50 ÖH-Beitrag) Studienzeiten: - montags bis freitags tagsüber Zugangsvoraussetzungen: Matura, ausländisches Maturazeugnis, Berufsreifeprüfung, Studienberechtigungsprüfung, Lehre bzw. Abschluss berufsbildende mittlere Schule plus Zusatzprüfungen in Englisch und Mathematik

Über die Fachhochschule des bfi Wien

Die Fachhochschule des bfi Wien ist die einzige Hochschule in Wien, die von der EU mit dem ECTS-Label und Diploma Supplement Label ausgezeichnet wurde. Damit gehört die FH des bfi Wien zur Bologna-Elite und unterstreicht die Qualitätsführerschaft als eine der führenden Fachhochschulen Österreichs.

Neben derzeit sieben Bachelor-Studiengängen werden an der Fachhochschule des bfi Wien auch sechs Master-Studiengänge angeboten. In den 13 Studiengängen studieren derzeit rund 1.850 Studierende -rund 70% davon berufsbegleitend - ab Herbst 2013 werden es rund 1.900 sein.

Das Motto "Wir bilden Europas Spitze!" ist Programm: Die FH des bfi Wien setzt auf größten Europabezug in allen Studiengängen sowie auf eine starke Verbindung zwischen Praxisbezug und wissenschaftlicher Orientierung. Mit der Erlangung des Zertifikats "hochschuleundfamilie" setzt die FH des bfi Wien darüber hinaus auch Maßstäbe im Bereich Vereinbarkeit von Familie, Beruf und Studium.

Rückfragen & Kontakt:

Dr.in Elisabeth Springler
Leitung des Bachelor- und Masterstudiengangs "Europäische Wirtschaft und Unternehmensführung"
Fachhochschule des bfi Wien Ges.m.b.H
Wohlmutstrasse 22, A-1020 Wien
Tel.: +43 1 720 12 86-20
Fax: +43 1 720 12 86-19
Email: elisabeth.springler@fh-vie.ac.at
http://www.fh-vie.ac.at

Mag.a Angelika Sönnichsen
Public Relations / Corporate Networking / Alumni/ea Management
Fachhochschule des bfi Wien Ges.m.b.H
Wohlmutstrasse 22, A-1020 Wien
Tel: +43/1/720 12 86 - 41
Fax: +43/1/720 12 86/19
angelika.soennichsen@fh-vie.ac.at
http://www.fh-vie.ac.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FBF0001