Cranberry-Active wirksam zur Behandlung und Vorbeugung vaginaler Infektionen

Amsterdam (ots/PRNewswire) - Niederländisches Unternehmen Medical Brands für Behandlung vaginaler Infektionen mit Cranberry-Extrakten in die europäische Medizinprodukteklasse IIa eingestuft

Statt traditioneller Behandlungsmethoden wie Antibiotika oder chemischen Substanzen können bei vaginalen Infektionen auch die Cranberry-Active-Tabletten der niederländischen Firma Medical Brands zur Behandlung oder Vorbeugung angewendet werden. Das Unternehmen ist für seine Cranberry-Active-Tabletten in die europäische Medizinprodukteklasse IIa eingestuft worden und stellt somit das erste und einzige Produkt auf der Basis von Cranberrys in Europa her, das zur Behandlung und Vorbeugung vaginaler Infektionen nachgewiesenermassen wirksam ist.

Nach der erfolgreichen Einführung der Cranberry-Active-Kapseln gegen Blasen- und Harnröhrenentzündungen 2012 haben Medical Brands und das US-amerikanische Unternehmen NATUREX-DBS gemeinsam die neueste Behandlungsmethode gegen vaginale Infektionen auf den Markt gebracht.

,,Bei vaginalen Infektionen handelt es sich um ein ernstzunehmendes Gesundheitsproblem , von dem eine von drei Frauen im Laufe ihres Lebens betroffen ist", erklärte Maikel Hendriks, Präsident von Medical Brands. "Nach der ersten Behandlung tritt das Problem bei 30 Prozent von ihnen innerhalb von drei Monaten und bei 80 Prozent von ihnen innerhalb von neun Monaten erneut auf."

Während die Anträge für andere Nahrungszusätze und probiotische Vaginalprodukte auf der Basis von Cranberrys von der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit abgelehnt wurden, konnte Medical Brands Untersuchungen vorweisen, die die Wirksamkeit von Cranberry-Active zur Behandlung und Vorbeugung vaginaler Infektionen klinisch nachweisen. Das Produkt kann in allen europäischen Ländern als rezeptfreies Medikament im OTC-Handel verkauft werden.

"Die Zulassung für Cranberry-Active stellt nach Jahren der Planung, Entwicklung und klinischen Forschung für uns einen Höhepunkt dar. Die Resistenz gegen Antibiotika nimmt stetig zu, und wir kommen der weltweiten Nachfrage nach sicheren und natürlichen Lösungen nach", so Maikel Hendriks.

Sein Unternehmen ist auf die Entwicklung rezeptfreier Medizinprodukte ohne pharmakologische Wirkung spezialisiert. Den Verbrauchern werden auf diese Weise Lösungen für alltägliche Krankheiten ganz ohne die Nebenwirkungen angeboten, die die meisten Medikamente mit sich bringen.

In den Niederlanden und in Skandinavien wird die Tablette zur Behandlung vaginaler Infektionen über "i say" angeboten. In anderen Ländern sucht Medical Brands noch nach Vertriebspartnern für das Produkt.

Rückfragen & Kontakt:

Hinweise an die Presse: Weitere Informationen erhalten Sie bei
Maikel Hendriks, Präsident von Medical Brands, Tel.:
+31(0)20-3455330,
Mobil: +31(0)6-55761277, E-Mail: m.hendriks@medicalbrands.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0005