MA 49: Frühlingsfest im Lainzer Tiergarten am 27. April

Das Forstamt lädt zum Maibaum-Aufstellen, Bandltanz und Kinder-Programm.

Wien (OTS) - Wie jedes Jahr laden auch heuer wieder die Wiener Försterinnen und Förster zu ihrem traditionellen Frühlingsfest im Lainzer Tiergarten ein. Am Samstag, dem 27. April, gibt es bei freiem Eintritt von 12.00 bis 18.00 Uhr ein tolles Unterhaltungsprogramm im Areal beim Lainzer Tor, mit Mai-Baumaufstellen, Volkstanz, Bio-Schmankerl aus der Region und jeder Menge Spaß für die kleinen Gäste.

"Das Frühlingsfest ist eine ideale Gelegenheit, einen Spaziergang im Grünen mit dem Besuch eines Festes in freier Natur zu verbinden. Das Programm bietet für alle etwas, für Familien mit Kleinkindern ebenso wie für alle Wienerinnen und Wiener, die gerne im Freien feiern und Freude an schönen Traditionen wie dem Mai-Baum-Aufstellen haben. Dazu gibt es viele Möglichkeiten, sich an den Info-Ständen über Naturschutz und Artenschutz in Wien zu informieren", so Umweltstadträtin Ulli Sima.

Programm:

o 13:30 Uhr: Begrüßung durch Bezirksvorsteher Heinz Gerstbach und Forstdirektor Andreas Januskovecz
o 14 Uhr: Traditionelles Mai-Baumaufstellen der MitarbeiterInnen des Forstamts .
o Musikalisch unterstützt werden sie dabei von der Jagdhornbläsergruppe "Unsere Wälder" und der Volkstanzgruppe Breitenfurt.
o Für die jüngeren Gäste werden Basteln mit Naturmaterialien, Holz sägen, Bauerngolf oder das beliebte Rudi-Rüssel-Wildschweinrennen angeboten.
o Wissenswertes zu den Wiener Wäldern, zur Forstarbeit der Stadt Wien, zu Natur- und Artenschutz uvm. erfahren die BesucherInnen bei den zahlreichen Info-Ständen beim Lainzer Tor.

Leistungsschau der Forstverwaltung Lainz

Beim Frühlingsfest präsentieren die MitarbeiterInnen der Forstverwaltung Lainz den richtigen Umgang mit der Motorsäge, das Fällen eines Baumes und Transport des Baumstamms mittels Traktor und Seilwinde. Nach den Vorführungen können die Forstmaschinen von den BesucherInnen ganz aus der Nähe betrachtet werden.

Köstlichkeiten aus dem Biosphärenpark Wienerwald

Zur Verkostung regionaler Bio-Produkte aus dem Biosphärenpark Wienerwald und dem Quellenschutzgebiet Rax und Schneeberg lädt die Genusszeile. Das Forstamt bietet Wild- und Fischspezialitäten aus dem Lainzer Tiergarten und der Forstverwaltung Nasswald sowie Wein vom städtischen Weingut Cobenzl. Bei der Sterzhütte kann Holzhackersterz probiert werden, eine einfache Speise aus Mehl, Wasser und Salz, früher ein traditionelles Gericht der Holzknechte.

Lainzer Tiergarten, das letztes Stück urtümlicher Wienerwald

Der Lainzer Tiergarten im Westen Wiens ist ehemaliges Jagdgebiet des Kaiserhauses und einer der ältesten Tierparks Europas. Dank seiner 2.450 Hektar großen einzigartigen Natur- und Kulturlandschaft mit einer Vielfalt an seltenen und geschützten Tieren und Pflanzen wurde der Lainzer Tiergarten 1941 zum Naturschutzgebiet erklärt. Heute ist der Lainzer Tiergarten das letzte Stück urtümlichen Wienerwaldes am Rande der Großstadt. Der Lainzer Tiergarten, der für seinen artenreichen Wildbestand bekannt ist, zieht jedes Jahr mehr als 500.000 BesucherInnen in seinen Bann. Neben Wildschweinen, Damhirschen, Rehen und Mufflons beherbergt der Lainzer Tiergarten auch Urrinder.

Das ganze Jahr hindurch bietet die MA 49 im Lainzer Tiergarten Exkursionen zu verschiedensten Natur-Themen an, darunter Fledermaus-Führungen, Ausflüge ins Naturwaldreservat Johannserkogel oder Vogelstimmen-Erkundungstouren.

Frühlingsfest im Lainzer Tiergarten beim Lainzer Tor

o Samstag, 27. April 2013, 12.00 bis 18.00 Uhr
o Wo: Lainzer Tiergarten, 1130 Wien, Hermesstraße, Eingang Lainzer Tor
o Öffentliche Anreise: Bus 60B bis Station Lainzer Tor
o Die Autobuslinie 60B verkehrt an diesem Tag in dichteren Intervallen!

rk-Fotoservice: www.wien.gv.at/pressebilder

Rückfragen & Kontakt:

Mathilde Urban
Mediensprecherin StRin Ulli Sima
Telefon: 01 4000-81359
Mobil: 0676 8118 81359
E-Mail: mathilde.urban@wien.gv.at
www.ullisima.at

Florian Hutz
Forstamt und Landwirtschaftsbetrieb der Stadt Wien (MA 49)
Tel: 01-4000-49031
E-Mail: florian.hutz@wien.gv.at
www.wald.wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0001