ÖAAB gratuliert Familienverband zum 60-jährigen Jubiläum

Wöginger: Familien brauchen starke und verlässliche Partner in der Politik

Wien (OTS) - "Wir als ÖAAB gratulieren dem katholischen Familienverband ganz herzlich zu seinem 60-jährigen Jubiläum. Seit jeher kämpft der Familienverband um den Schutz, die Anerkennung und die Aufwertung der Familien. Wir schätzen den Familienverband als starken Partner, sowohl bei den familienpolitischen Fragen der Gegenwart als auch bei den Herausforderungen der Zukunft", so ÖAAB-Generalsekretär Abg.z.NR August Wöginger.

"Für mich ist Familienpolitik ein ganz zentraler Bestandteil meiner politischen Arbeit. Wir wollen finanzielle Anerkennung von Familienarbeit gewährleisten und gleichzeitig ein klares Bekenntnis zur bezahlten Erwerbsarbeit abgeben. Unser Ziel ist es, dass sich Kinder nicht nachteilig auf die finanzielle Situation von Familien auswirken. Erst wenn wir das erreicht haben, ist für uns Wahlfreiheit bei der Familienplanung gegeben. Dazu muss die steuerliche Berücksichtigung der Kinder im Steuersystem deutlich ausgebaut werden. Die Kindererziehungszeiten gehören aufgewertet und die Familienbeihilfe muss vereinfacht, reformiert und langfristig inflationsangepasst werden", fasst Wöginger die Forderungen des ÖAAB zusammen.

"Ich bin mir sicher, dass die Interessen der Familien in den kommenden Jahren auch mit Hilfe des Familienverbandes ihren verdienten Stellenwert bekommen werden. Dafür brauchen Familien verlässliche und starke Partner in der Politik. Einer von diesen feiert heute sein 60-jähriges Bestehen. Wir gratulieren sehr herzlich", so Wöginger abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

ÖAAB-Generalsekretariat
Albrecht Oppitz
Presse
Tel.: +43(0)676 322 98 49, Fax: +43(1)40 141 229
albrecht.oppitz@oeaab.com
www.oeaab.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AAB0001