SP-Deutsch: Verzweifelter Strache beißt nur noch wild um sich

"Neueste katastrophale Umfragedaten belegen kontinuierlichen Abwärtstrend der FPÖ"

WIen (OTS/SPW-K) - "Nach der Veröffentlichung der neuesten, für die FPÖ katastrophalen Umfragedaten durch das Nachrichtenmagazin profil brennen nun bei FP-Strache alle Sicherungen durch", so der Wiener SP-Landesparteisekretär Christian Deutsch in Reaktion auf eine Aussendung am Samstag: "Verzweifelt und einer zerbröselnden Chaotentruppe vorstehend beißt Strache nur noch wild um sich. Anders können die völlig wirren Aussagen der heutigen Aussendung nicht gedeutet werden."

Deutsch ergänzt in Richtung Strache: "Und bitte verschonen Sie uns mit ihren völlig unglaubwürdigen Aussagen zum Thema direkte Demokratie: Sie und ihr Wiener Klon Gudenus haben anlässlich der letzten Volksbefragung nicht nur zum Boykott aufgerufen, sondern sogar öffentlich Stimmzettel zerrissen - eine demokratiepolitisch unglaubliche Entgleisung. Der seit nahezu 20 Jahren für Wien erfolgreiche Bürgermeister Häupl hingegen setzt die Ergebnisse von Volksbefragungen ohne wenn und aber um und bezieht die Wienerinnen und Wiener in Entscheidungsprozesse mit ein."

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Klub Rathaus, Presse
Mag. Thomas Kvicala
Tel.: (01) 4000-81 923
thomas.kvicala@spw.at
www.rathausklub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10001