AK: Green Jobs sind oft nur vermeintliche Traumjobs

Green Jobs müssen gute Jobs werden. Erst dann sollte das Landwirtschaftsministerium dafür werben

Wien (OTS) - "Beim Schlagwort Green Job haben viele die gut bezahlte UmwelttechnikerIn am Windrad vor Augen. Das ist aber ein Trugschluss. Nicht einmal 6 Prozent der Green Jobs entsprechen dem Bild der gut bezahlten UmwelttechnikerIn, die an erneuerbaren Energien arbeitet", sagt AK Umweltökonom Sven Hergovich zur vom Landwirtschaftsministerium angekündigten Berufsorientierungsveranstaltung "green jobs day", die diese Woche in der Messe Wien stattfinden soll. Green Jobs sind aus Sicht der AK derzeit das falsche Thema für die Berufsorientierung. "So werden falsche Berufsvorstellungen bei Jugendlichen geschürt", warnt Hergovich. "Umgekehrt wäre es richtig", sagt Hergovich: "Statt für vermeintliche Traumjobs zu werben, sollte sich der Landwirtschaftsminister dafür einsetzen, dass Green Jobs wirklich zu gut bezahlten, umweltfreundlichen Arbeitsplätzen und damit zu echten Traumjobs für die Jugend werden."

Denn von einer Joblokomotive für gut bezahlte und sozialversicherte Arbeitsplätze kann bei den bisherigen Green Jobs keine Rede sein. Der Großteil sind ganz klassische Arbeitsplätze wie etwa die VerkäuferIn im Handel, von denen tausende als Green Jobber gezählt werden, etwa weil sie Bio-Joghurt in Regale schlichten. Echte Traumjobs machen auch nicht krank und sind so bezahlt, dass man davon leben kann. Leider trifft das auf viele Green Jobs nicht zu.
Auch neue Jobs entstehen nur selten: Wenn etwa ein Bauer seinen Betrieb auf Bio-Landwirtschaft umstellt, zählen er und seine Angestellten als Green Jobber, obwohl dadurch kein einziger neuer Job geschaffen wurde. Und sogar die Umwelteffekte von Green Jobs sind oft zweifelhaft. Denn wenn mehr Müll entsorgt werden muss, kann das heißen, dass die Umweltpolitik nicht genug zur Müllvermeidung unternommen hat. Trotzdem erhöht das die Anzahl an Green Jobs.

Rückfragen & Kontakt:

AK Wien Kommunikation
Ute Bösinger
Tel.: (+43-1) 501 65-2779
ute.boesinger@akwien.at
wien.arbeiterkammer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKW0002