EANS-Adhoc: C-QUADRAT Investment AG / Veränderung einer bereits offengelegten Ad-Hoc-Meldung / C-QUADRAT behält KAG-Konzession

Ad hoc-Aktualisierung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

Strategische Unternehmensentscheidungen
18.04.2013

Die C-QUADRAT Investment AG (ISIN AT0000613005) hat am 23.01.2013 mittels Ad-Hoc-Meldung über euro adhoc den geplanten Umbau der Unternehmensstruktur und in diesem Zusammenhang die Absicht des Übertrags der Investmentfonds der C-QUADRAT Kapitalanlage AG auf eine oder mehrere externe Master-KAGs sowie die geplante Zurücklegung der für die Verwaltung von Investmentfonds notwendigen Konzession (KAG-Konzession) bekannt gegeben.

Der Vorstand der C-QUADRAT Investment AG sowie der C-QUADRAT Kapitalanlage AG hält nach wie vor an der Strategie einer Fokussierung auf das Kerngeschäft "Asset Management" und am Ziel einer Optimierung der Gruppenstruktur sowie der bestehenden Geschäftsprozesse fest, ist aber nach nochmaliger, eingehender Überlegung zum Schluss gekommen, dass die verfolgten Ziele sowie geplanten Kosteneinsparungen auch ohne Zurücklegung der KAG-Konzession erreicht werden können.

Aus diesem Grund wird die geplante Änderung der Unternehmensstruktur nicht umgesetzt. Die Möglichkeit der Auslagerung von Teilbereichen sowie administrativen Aufgaben bleibt von dieser Entscheidung unbeeinflusst und wird unverändert evaluiert.

Ursprüngliche Mitteilung:
-------------------------------------------------------------------------------- EANS-Adhoc: C-QUADRAT Investment AG / C-QUADRAT plant Umbau der Unternehmensstruktur

Strategische Unternehmensentscheidungen
23.01.2013

Der Vorstand der C-QUADRAT Investment AG und C-QUADRAT Kapitalanlage AG planen den Umbau der Unternehmensstruktur. Als Folge der zunehmenden Fokussierung auf einzelne Kernkompetenzen und verstärkter aufsichtsrechtlicher Anforderungen erscheint dem Vorstand der Betrieb einer eigenen Kapitalanlagegesellschaft (KAG)
mittel- bis langfristig nicht mehr wirtschaftlich sinnvoll. Aus diesem Grund ist
vorbehaltlich der Genehmigung der österr. Finanzmarktaufsicht, der Depotbank und
des Aufsichtsrats geplant, die Fonds der C-QUADRAT Kapitalanlage AG auf eine oder mehrere externe Master-KAGs zu übertragen und in weiterer Folge die eigene KAG-Konzession zurückzulegen. C-QUADRAT wird sich als Assetmanager demnach zukünftig auf die Auswahl und die Überwachung der subdelegierten sowohl konzerninternen als auch externen Assetmanager konzentrieren.

Die neue Unternehmensstruktur soll sich durch eine reduzierte Kostenbasis auszeichnen und deutlich weniger administrativen Aufwand erfordern. Die Umsetzung ist im Laufe des Jahres 2013 geplant. Die Unabhängigkeit C-QUADRAT's als Assetmanager und die mittel- und langfristige Wettbewerbsposition sowie das Unternehmenswachstum sollen dadurch weiter gefördert werden.

Ende der Mitteilung euro adhoc

Emittent: C-QUADRAT Investment AG Stubenring 2 A-1010 Wien Telefon: +43 1 515 66-0 FAX: +43 1 515 66-159 Email: c-quadrat@investmentfonds.at WWW: www.c-quadrat.at Branche: Finanzdienstleistungen ISIN: AT0000613005 Indizes: Standard Market Auction Börsen: Amtlicher Handel: Frankfurt, Wien Sprache: Deutsch

Rückfragen & Kontakt:

StB Mag. Roland Starha
Vorstand
C-QUADRAT Investment AG
Stubenring 2
A-1010 Wien
Tel.: +43 1 515 66 550
Mail: r.starha@investmentfonds.at
www.c-quadrat.com

Ende der ursprünglichen Mitteilung euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------

Bereichsöffentlichkeit der ursprünglichen Mitteilung:
2013-01-23 14:37:38 - Bloomberg- Versendet

2013-01-23 14:37:38 - Bloomberg- Versendet

Rückfragehinweis:
Mag. Andreas Wimmer
Stubenring 2
A-1010 Wien
Tel.: +43 1 515 66 316
Mail: a.wimmer@investmentfonds.at
www.c-quadrat.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTB0005