ORF III mit Michael Schade im Künstlergespräch und einem Hauptabend zu Ehren von Helmuth Lohner

Am 19. April im Kultur- und Informations-Spartenkanal des ORF

Wien (OTS) - ORF-III-Moderator Peter Fässlacher empfängt am Freitag, dem 19. April 2013, um 19.45 Uhr den Opernsänger Michael Schade zum "ORF III Künstlergespräch". Der in der Schweiz geborene Deutschkanadier nennt seit seinem Debüt an der Wiener Volksoper 1992 Wien seine künstlerische Heimat. Der wohl beste Mozart-Tenor der Welt spricht über Heimat, Familie und sein Engagement zur Förderung des Opernnachwuchses.

Anlässlich des 80. Geburtstages von Helmuth Lohner am 28. April 2013 widmet ORF III dem Publikumsliebling den Freitaghauptabend. Im Rahmen der Freitagabendfilmleiste "Der österreichische Film" um 20.15 Uhr zeigt ORF III den ersten Teil von Michael Kehlmanns "Radetzkymarsch", eine Literaturverfilmung nach der literarischen Vorlage des österreichischen Schriftstellers Joseph Roth. Theaterlegende Helmuth Lohner, der am 24. April seinen 80. Geburtstag feiern wird, brilliert in der Rolle des Protagonisten Karl Josef, an dessen Werdegang das Welken und der Untergang der Monarchie veranschaulicht werden. Ihm zur Seite stehen Jane Tilden, Walter Sedlmayr, Erwin v. Strahl, Alfred Böhm, Hans Potzenda-Powald und Mitzi Tesar. Den zweiten Teil zeigt ORF III am Freitag, dem 26. April, ebenfalls um 20.15 Uhr.

Um 21.50 Uhr folgt im Rahmen der "Theater- und Fernsehlegenden" Nestroys "Der Talisman" mit Jubilar Helmuth Lohner in der Hauptrolle des Titus Feuerfuchs. Otto Schenk inszenierte das Stück 1976 bei den Salzburger Festspielen; es spielen weiters Vilma Degischer, Dolores Schmidinger, Senta Wengraf, Christiane Hörbiger, Otto Schenk und Christine Ostermayer.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0002