AK Preismonitor: Luxus private Nachhilfe

Preise für Nachhilfe im Vergleich zum Vorjahr gestiegen

Wien (OTS) - Für private Nachhilfe müssen Eltern tief ins Geldbörsel greifen. Eine Stunde privat Lernen kostet durchschnittlich 19 Euro. Bei Lerninstituten zahlen Eltern für den Einzelunterricht noch mehr:
fast 32 Euro, für den Gruppenunterricht durchschnittlich 15 Euro. Das zeigt ein aktueller AK Preistest bei 133 privaten Anbietern und 33 Nachhilfe-Instituten in Wien.

Es sind noch gute zweieinhalb Monate bis zu den Sommerferien. Aber für viele heißt es schon jetzt Nachhilfe nehmen, weil sie in einem oder mehreren Fächern "auf einem Fleck stehen".

Was private Nachhilfe in der Stunde kostet (Preise in Euro)

Private Nachhilfe Preise Durchschnitt Unterschied zu 2012 Deutsch, Englisch, 8,00 bis 35,00 18,77 minus 1,70 Prozent Französisch Mathe, Rechnungs- 8,00 bis 33,60 19,55 plus 4,00 Prozent wesen Lerninstitut Einzelunterricht 20,00 bis 46,67 31,73 plus 0,30 Prozent Gruppenunterricht 6,00 bis 28,17 15,27 plus 6,30 Prozent

Zehn Tipps: So finden Sie die richtige Nachhilfe für Ihr Kind und schonen Ihre Geldbörse

+ Fragen Sie Freunde oder Eltern nach guten Erfahrungen mit Nachhilfe-Lehrern.
+ Erkundigen Sie sich auf jeden Fall nach den Qualifikationen des Nachhilfe-Lehrers.
+ Vergleichen Sie bei Lerninstituten die Preise.
+ Achten Sie bei Lerninstituten, dass Kurse mit mehreren Unterrichtseinheiten oft günstiger sind. Aber es gibt auch gute Angebote mit wenigen Unterrichtseinheiten.
+ Fragen Sie bei Nachhilfe-Instituten nach, ob es eine Bindungsfrist gibt. Günstige Preise gibt es manchmal nur, wenn Sie sich länger binden.
+ Achten Sie auf die Dauer der Unterrichtseinheiten. Lernpsychologisch sind 45 bis 50 Minuten mit zehnminütiger Pause ratsam.
+ Fragen Sie beim Gruppenunterricht nach Anzahl und Alter der Kinder. Bei zu vielen (mehr als acht) oder zu ungleicher Lernstufe ist der Lernerfolg gewöhnlich schlechter.
+ Vereinbaren Sie einzelne Probestunden bevor längerfristige Kurse beginnen.
+ Achtung! Wenn manche Institute oder Privatlehrer zum Schüler kommen, verrechnen sie eine Fahrtpauschale oder einen höheren Stundenbeitrag.
+ Wer bei manchen Instituten bar bezahlt, kommt günstiger weg.

SERVICE: Den Preistest finden Sie unter wien.arbeiterkammer.at

Rückfragen & Kontakt:

AK Wien Kommunikation
Doris Strecker
Tel.: (+43-1) 501 65-2677, mobil: (+43) 664 845 41 52
doris.strecker@akwien.at
http://wien.arbeiterkammer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKW0001