Start der Gartensaison in Österreich

Am 27. April ist Tag der offenen Gärtnereien

Wien (OTS) - Der lange Winter hat die heurige Saison an Frühlingsblühern fast komplett ausfallen lassen. Jetzt geht's mit dem Sommersortiment bei den Gärtnern und Gartenfreunden aber so richtig los. Fachmännische Beratung, hilfreiche Tipps und standortgerechte Pflanzen gibt's unter anderem beim Tag der offenen Gärtnereien am 27.04. in ganz Österreich.

Ende April starten die heimischen Gartenbaubetriebe in die Beet-und Balkonpflanzensaison. Diese trägt zu ungefähr 35% bis 50% zum Jahresumsatz in den Gärtnereien bei. Rund hundert verschiedene Gattungen, Arten und Sorten führt ein durchschnittlicher Gärtner. Mehr als ein Drittel davon entfällt auf Balkonpflanzen, rund 25% auf Beetpflanzen. Immer öfter werden Gemüsepflanzen und Kräuter zum Selberernten nachgefragt. "Die Umfragen unter den Gärtnern zeigen uns, dass Kräuter und Gemüse stark im Trend liegen. Viele Hobbygärtner möchten sich - oft auch nur auf kleinstem Raum - ihre eigenen Vitaminlieferanten anbauen", erklärt Micaela Schantl, Marktforscherin der AMA Marketing.

Dass Garteln insgesamt im Trend liegt, zeigt eine Umfrage der AMA Marketing vom August vorigen Jahres. Ein Viertel der Befragten gibt an, dass sie mehr Pflanzen für den eigenen Garten oder Balkon kaufen als noch vor drei Jahren. Nach wie vor sind Blumen und Pflanzen als Geschenk sehr beliebt und immer öfter macht man sich damit auch selber eine Freude.

Tag der offenen Gärtnereien: Ein Quell der Ideen

Viele Gründe sprechen für einen Besuch beim regionalen Gärtner. Am Tag der offenen Gärtnereien am 27.04. informieren die Meister mit dem grünen Daumen über Pflanzenneuheiten und beraten über eine standortgerechte Auswahl, die garantiert lange Freude bereitet.

Ganz nebenbei erhalten die Besucher einen Blick hinter die Kulissen: Was passiert in einer Gärtnerei? Was macht diese Berufung zum Beruf? Wie jedes Jahr bieten zahlreiche Betriebe neben der bunten Blütenpracht ein vielfältiges Rahmenprogramm an, beispielsweise Vorträge, Betriebsführungen, Blumen- und Gartenbewerbe oder Gewinnspiele. Kulinarische Angebote und Attraktionen für Kinder sind besondere Specials einiger Betriebe an diesem Tag. Egal ob mit oder ohne Rahmenprogramm: Ein Besuch beim Gärtner lohnt, will man rasch Farbe und Duft in den Garten sowie auf Balkon und Terrasse bringen. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Micaela Schantl, AMA-Marketingmanagerin Blumen und Zierpflanzen Tel. 01/33151-418, E-Mail: micaela.schantl@ama.gv.at

DI Manuela Göll, Unternehmenskommunikation, Tel. 01/33151-404, Mobil 0664/837 61 78, E-Mail: manuela.goell@ama.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AIZ0001