United Commodity AG publiziert eine gute Bilanz für das Geschäftsjahr 2012

Thun/Zürich (ots) - Der Verwaltungsrat der United Commodity AG (UC) hat heute die Bilanz des Geschäftsjahres 2012 vorgelegt. Trotz der im Berichtsraum durchgeführten hohen Investitionen für den Ausbau und die Inbetriebnahme der kanadischen Recyclinganlage erzielte das Unternehmen durch erfolgreiche Finanztransaktionen ein positives Ergebnis von CHF 1'622'414.

Auch das Eigenkapital hat gegenüber dem Vorjahr (um über CHF 6 Mio.) auf CHF 9'825'295 zugelegt. Damit verfügt das Unternehmen über eine gesunde Basis für die weitere Entwicklung. Die in 2012 getätigten Investitionen wurden dadurch nachhaltig gestützt. Diese wiederum bilden die Grundlage für die Erträge, die ab 2013 auch aus dem operativen Geschäft zu erwarten sind. In der UC Yukon Raffinerie ist die Produktion bereits im ersten Quartal 2013 angelaufen. Die UC erwartet für diese Anlage schon im 2013 einen siebenstelligen Gewinn.

Damit ist das Unternehmen gut gerüstet, um im 2013 weitere Investitionen in die Weiterentwicklung und den weiteren Bau von UC-Recycling-Anlagen zu tätigen. Nach erfolgreichem Abschluss der 5. Kapitalerhöhungsrunde im ersten Quartal, erfreut sich die 6. Runde einer grossen Nachfrage.

Die Bilanz ist auf der Website www.united-commodity.com verfügbar.

Über United Commodity AG:

United Commodity ist spezialisiert auf die industrielle Anwendung und internationale Vermarktung von innovativen und nachhaltigen Raffinerie- und Recycling Technologien im Edelmetall Sektor. Die United Commodity AG ist an der Stuttgarter Wertpapierbörse gelistet. (WKN: A0M0F0, ISIN: CH0032868199, Symbol: 3UI1).

Rückfragen & Kontakt:

Jochen Schäfer
United Commodity AG
Niederlassung Zürich
Bellerivestrasse 20
CH-8008 Zürich
info@united-commodity.com
Telefon +41 (0) 44 533 10 30
www.united-commodity.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0002