EANS-Adhoc: ACRON HELVETIA II Immobilien AG / Tickersymbol AHBN / Valor 2.119.058/ Jahresergebnis

Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

Jahresergebnis/Jahresgeschäftsbericht/Unternehmenszahlen
17.04.2013

Die ACRON HELVETIA II Immobilien AG erzielte im Geschäftsjahr 2012 einen Jahresgewinn nach Swiss GAAP FER von CHF 319'319 (Vorjahr: CHF 772'881).

Der Gewinnrückgang ist auf einen im Vergleich zum Vorjahr um CHF 300'000 geringeren Wertansatz der Liegenschaften zurückzuführen, welcher im Rahmen der jährlichen Bewertung festgestellt wurde. Anzumerken ist, dass diese Bewertung auch das allgemeine kompetitive Umfeld der Schweizer Hotelerie berücksichtigt, obwohl allenfalls schwankende Hotelumsätze keine Auswirkung auf die Mieteinnahmen der Gesellschaft hätten. Darüber hinaus wurden in 2012 erhebliche Beträge in die Instandsetzung des Parkdecks investiert.

Die Mieteinnahmen blieben im Vergleich zum Vorjahr unverändert und wurden alle budgetgemäss und fristgerecht vereinnahmt. Das Finanzergebnis wurde im Vergleich zum Vorjahr durch negative Zinssicherungskosten von rund CHF 69'000 belastet. Der Finanzaufwand betrug CHF 468'933.

Der Net Asset Value der Gesellschaft lag per 31. Dezember 2012 bei CHF 93.44 pro Aktie (Vorjahr: CHF 96.44).

Der Jahresabschluss 2012 der Gesellschaft wurde, statt bisher nach ,,Kern-FER", erstmals nach gesamt ,,Swiss GAAP FER" erstellt. Durch die Berücksichtigung der zusätzlichen Vorschriften wird die Vergleichbarkeit und Transparenz der Jahresrechnung nochmals erhöht.

Für das Geschäftsjahr 2013 wird der Verwaltungsrat der Generalversammlung wie im Vorjahr vorschlagen, eine prospektgemässe Ausschüttung von CHF 6.40 pro Aktie vorzunehmen. Die Auszahlung soll durch eine Nennwertreduktion insgesamt CHF 662'400erfolgen.

Ende der Ad-hoc-Mitteilung ================================================================================ Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung:

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Artikel 18 des Kotierungsreglements der BX Berne eXchange

Die ACRON HELVETIA II Immobilien AG ist Eigentümerin der Hotelimmobilie Steigenberger Alpenhotel and Spa in der Tourismusregion Gstaad-Saanen. Mit 132 Zimmern und sechs Konferenzräumen gehört das Viersternehotel in der Region Berner-Oberland zu den führenden Hotels und nimmt insbesondere im Seminarsegment eine bedeutende Rolle ein. Mieterin ist die Steigenberger Hotels AG in Thalwil, die das Hotel bereits seit Anfang der 80er Jahre erfolgreich führt. Das Management der Gesellschaft obliegt der ACRON AG, Zürich.

ACRON ist eine auf Immobilien spezialisierte Investment-Manufaktur, die ihren Kunden innovative Produkte und internationales Know-how bietet. Als Familienunternehmen bündelt ACRON Firmenkapital und Entscheidungsgewalt in einer Hand. Dies gewährleistet Kontinuität im Management und langfristiges Engagement der Führungskräfte. Das Investitionsmodell «One asset - one company» gewährt dem Investor Transparenz - nicht nur für seine Investitionsentscheidung, sondern während der gesamten Laufzeit seines Investments. Weitere Informationen finden Sie unter: www.acron.ch.

Ende der Mitteilung euro adhoc

Emittent: ACRON HELVETIA II Immobilien AG c/o Steigenberger Hotel Saanen, Halten, CH-3792 Saanen Telefon: +41 44 204 34 00 FAX: +41 44 204 34 09 Email: info@acron-helvetia2.ch WWW: www.acron-helvetia2.ch Branche: Immobilien ISIN: CH0021190589 Indizes: BIRW Börsen: alle: BX Berne eXchange Sprache: Deutsch

Rückfragen & Kontakt:

Kontakt/Ansprechpartner
Herr Kai Bender
ACRON AG
Tel.: +41 44 20 43 400
Fax: + 41 44 20 43 409
E-Mail: kai.bender@acron.ch

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTB0007