Diversity Ball 2013: "Promis gebärden für den guten Zweck" - 17. April 2013 im Kursalon Wien

equalizent (OTS) - Im Vorfeld des 6. Diversity Balls am 27. April 2013 lud Monika Haider am 17. April 2013 zur Aktion "Promis gebärden für den guten Zweck": in einer eigenen Gebärden-Unterrichtseinheit wurden den prominenten Persönlichkeiten des 6. Diversity Balls die wichtigsten Gebärden für eine gelungene Ballnacht. Mit dabei waren Eva Maria Marold, die das Publikum des 6. Diversity Balls mit Highlights aus ihrem Musikkabarett begeistern wird sowie der Kabarettist Wolfgang Fifi Pissecker, der die Moderation am Ballabend übernehmen wird. Der Gebärden-Rap-Künstler Branislav Zdravkovic, DanceAbility - eine bunte Tanzgruppe von Menschen mit und ohne Behinderungen, Music for Separees, die Bandleaderin der SiGMA.big.dance.band Nora Wurzinger und die Burlesque-Tänzerinnen der Salon Kitty Revue in ihren sinnlich-glamourösen Outfits haben ebenfalls einen Crashkurs in Gebärdensprache bekommen. Unterrichtet wurden sie dabei von einem gehörlosen Trainer, der ihnen spielerisch die österreichische Gebärdensprache näher brachte. So kann Wolfgang Fifi Pissecker nun ein Bier in Gebärdensprache bestellen und Eva Maria Marold einen Communication Angel nach dem Weg zur UnStillBar fragen. Die Aktion "Promis gebärden für den guten Zweck" ist ein Statement für die Mehrsprachlichkeit in unserer Gesellschaft. Sie bringt die Bedeutung der Gebärdensprache zum Ausdruck, die als vollwertige Sprache das wichtigste Mittel für Selbstentfaltung und Kommunikation gehörloser Menschen ist.

Rückfragen & Kontakt:

Mag.a Stephanie Wrba
stephanie.wrba@equalizent.com
Tel.: 014098318/24

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0015