Anja Kruse, Klaus Heidegger, Jürgen Schmieder und Thomas Raab zu Gast in "Stöckl."

Am 18. April um 23.00 Uhr in ORF 2

Wien (OTS) - Barbara Stöckl begrüßt am Donnerstag, dem 18. April 2013, in "Stöckl." um 23.00 Uhr in ORF 2 Anja Kruse, Klaus Heidegger, Jürgen Schmieder und Thomas Raab:

Anja Kruse - Seit rund 20 Jahren arbeitet die bekennende Buddhistin an ihrem Karma. Schon in Jugendtagen suchte die evangelisch erzogene Schauspielerin Anja Kruse nach dem wahren Sinn im Leben. Nachdem ihre Fragen durch das Christentum nicht beantwortet werden konnten, wandte sie sich immer mehr dem Buddhismus zu. In ihrem Buch "Mein Weg mit Buddha" erzählt die Schauspielerin ehrlich und mitreißend von ihrer ganz persönlichen Suche nach Erleuchtung und einem erfüllten Leben und davon, wie man auch ohne orangefarbene Gewänder, Räucherstäbchen und Askese im Kloster ein guter Mensch sein und ein erfülltes Leben führen kann.

Klaus Heidegger - Der ehemalige Skistar und Unternehmer enthüllt die Schattenseiten seiner Erfolgsstory

Vom Tiroler Bauernbub zum US-Multimillionär: Klaus Heidegger war ein Ski-Idol, gewann mehrere Weltcuprennen, doch dann brach er mit dem ÖSV und ging der Liebe wegen nach New York. Im "Big Apple" formte er aus der kleinen Apotheke seines Schwiegervaters Aaron Morse den Kosmetik-Weltkonzern "Kiehl's", bis er diesen für mehr als 150 Millionen Dollar an "L'Oréal" verkaufte. In seiner Biografie veröffentlichte Klaus Heidegger nun erstmals auch die Schattenseiten seines Lebens: sexueller Missbrauch in der Kindheit, Depressionen und Ehe-Probleme.

Jürgen Schmieder - Der Erfolgsautor versuchte ein Jahr lang streng nach dem Gesetz zu leben

Jürgen Schmieder ist als Redakteur und Reporter naturgemäß stets von Neugier getrieben. So begab er sich auf einen spannenden Selbsterfahrungstrip. Der Deutsche versuchte ein Jahr lang gesetzestreu zu leben und dabei mehr als 500.000 Gesetze und Verordnungen einzuhalten, so als wäre er stets in Begleitung eines Polizisten. Dabei sah er sich gezwungen, seine Frau anzuzeigen, verfolgte einen russischen Milliardär und bekam sogar eine Todesdrohung. Heute plädiert er für mehr Liberalität und eine drastische Reduzierung gesetzlicher Bestimmungen.

Thomas Raab - Sein Buch "Der Metzger kommt ins Paradies" belegt Platz eins der Bestsellerlisten

Thomas Raab ist ein wahres Allroundtalent. Seine erste Leidenschaft galt der Musik, die er als Pianist und Singer-Songwriter auslebte. Heute widmet sich der ehemalige Gymnasiallehrer ganz dem Schreiben. Mit seinen Metzger-Romanen fügt er sich nahtlos in die Reihe der österreichischen Krimiautoren ein. Nebenbei verrät der 43-jährige Vater von zwei Töchtern, wie er es geschafft hat, seine Schwächen in Stärken umzuwandeln.

"Stöckl." ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage als Video-on-Demand abrufbar und wird auch als Live-Stream auf der ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) angeboten.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0008