Jeunesse präsentiert Abo-Programm für 2013/2014

300 Konzerte und 30 Abo-Zyklen in Wien

Wien (OTS) - Die Generalsekretärin von Jeunesse Österreich, Angelika Möser, hat bei einem Pressegespräch am Mittwoch das Programm für die Saison 2013/2014 vorgestellt. In Wien umfasst es rund 300 Konzerte, zusammengefasst in 30 Abo-Zyklen. Beginn der Saison ist im September, sie läuft bis in den Juni 2014. Gespielt werden Musik-Genres von Klassik über Jazz bis Weltmusik. Außerdem präsentierte Möser mit den "Jungen Wiener Stimmen" die erste CD des neuen Musikvertriebs "Jeunesse Records".

Beethoven, Stepptanz, Streicherquartetts

Möser betonte die Vielfalt der musikalischen Genres in der diesjährigen Konzertsaison: Kammermusik des "Adamas Quartetts" wird zu hören sein; ebenso erwähnte sie die dreitägige Jazz-Reihe mit dem Schlagzeuger und Komponisten Michael Wertmüller; einen Beethoven-Schwerpunkt von "Le Concert Olympique" unter Jan Caeyers aus Belgien; sowie eine Fusion aus Gitarre und Stepptanz des Duos "anDanzas". Weltmusik wiederum werde vertreten zum Beispiel durch Aline Frazao aus Angola. Jeunesse sei bemüht, dem Publikum attraktive Abonnements zu bieten - dies werde erzielt durch ein Angebot aus aufstrebenden heimischen KünstlerInnen und Jugendorchestern sowie aus internationalen MusikerInnen prominenten Ranges, sagte Möser.

"Neue Wiener Stimmen" veröffentlichen erste CD

Der gemischte Jugendchor "Neue Wiener Stimmen" besteht seit drei Jahren. Zwei Konzertmitschnitte wurden eben auf CD gepresst und als erscheinen als erste Publikation des neuen Musikverlags "Jeunesse Records". Die "Neuen Wiener Stimmen" verstehen sich als Ausbildungs-und "Durchgangschor": Jugendliche SängerInnen sollen dort unter professionellen Bedingungen Erfahrung sammeln, um später bei etablierten Chören unter zu kommen.

Jeunesse Österreich - Musikalische Jugend Österreichs

Abschließend bedankte sich Möser bei der Stadt Wien für die jahrelange Zusammenarbeit. Wien sei neben dem Bund der wichtigste Unterstützer des Vereins. Jeunesse bietet jungen heimischen MusikerInnen ein Podium, österreichweit finden jährlich rund 600 Konzerte statt.

Termine und weitere Informationen: Jeunesse Österreich, Mag. Iris Blumauer (Presse- und Öffentlichkeitsarbeit), Telefon: 01 710 36 16-20, E-Mail: i.blumauer@jeunesse.at, im Internet: www.jeunesse.at (Schluss) esl

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Stadtredaktion
Telefon: 01 4000-81081

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0012