Glawischnig: Verwendung eines Nazi-Kampfbegriffes zeigt, wes Geistes Kind FPÖler sind

Rechte Recken nützen Straches Schwäche und treiben ihn vor sich her

Wien (OTS) - "Der Begriff 'Umvolkung' ist ein Kampfbegriff der Nazis. Ihn heute zu verwenden zeigt, wes Geistes Kind die FPÖ immer noch ist", betont Eva Glawischnig, Klubobfrau und Bundessprecherin der Grünen. Dass FP-Obmann Strache sich nun hinter seinen wild um sich schlagenden Salzburger Spitzenkandidaten Schnell stellt, der diesen unsäglichen Begriff gebraucht hat, zeigt, dass Strache seine Partei nicht im Griff hat.

"Die rechten Recken nützen Straches Schwäche nach den Misserfolgen in Kärnten und Niederösterreich und treiben ihn vor sich her. Die Misserfolge lassen alle Dämme brechen und dem FP-Obmann bleibt nichts übrig, als jeden rechten Ausritt brav zu unterstützen", sagt Glawischnig.

Rückfragen & Kontakt:

Grüner Klub im Parlament
Tel.: +43-1 40110-6697
presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0003