SJ - Moitzi & Kaiser: Überraschung über neuerlichen Skandal in der FPÖ OÖ hält sich in Grenzen!

Sebastian Ortner soll schleunigst zurücktreten!

Wien (OTS) - Gestern wurde ein Video des Linzer FPÖ-Fraktionsvorsitzenden Sebastian Ortner öffentlich, in dem der blaue Politiker bei Wehrsportübungen mit dem mehrfach verurteilten Neonazi und Holocaustleugner Gottfried Küssel zu sehen ist. Unter anderem wurden Halsstiche und Kehlkopfschnitte eintrainiert, um potentielle FeindInnen außer Gefecht zu setzen. "Die Liste von straffällig gewordenen FPÖ-PolitikerInnen und Querverbindungen an den rechten Rand werden laufend länger. Frei nach dem Motto: Und täglich grüßt das Murmeltier", kommentieren Wolfgang Moitzi, Vorsitzender der Sozialistischen Jugend Österreich, und Fiona Kaiser, Vorsitzende der Sozialistischen Jugend Oberösterreich.

In diesem Kontext sind auch die unglaublichen Äußerungen des Salzburger FPÖ-Chefs Schnell zu sehen. "Solche Aussagen werden immer wieder ganz bewusst und nicht zufällig getätigt, um in die Medien zu kommen. Schnell weiß woher der Begriff der Umvolkung kommt und wofür er diente. Strache weiß das. Wir alle wissen das. Genau deshalb dürfen wir solch unglaubliche braune Entgleisungen nicht stillschweigend hinnehmen, sondern müssen aktiv gegen diese menschenverachtende Politik auftreten", weist die Sozialistische Jugend auf den am 30. April in Wien stattfindenden Fackelzug gegen Strache hin.

Abschließend sehen Moitzi und Kaiser den FPÖ OberöstereichVorsitzenden Haimbucher endlich gefordert:"Schließt Haimbuchner Ortner nicht schleunigst aus, legitimiert er die neonazistische Ideologie in seinen Reihen! Und wie lange sieht Strache den rechtsradikalen, korrupten und menschenverachtenden Auswüchsen in seiner Partei noch zu? Wer hier nicht ausmistet, steckt selbst ganz tief im braunen Sumpf!"

Fackelzug gegen Strache der SJ Wien:
https://www.facebook.com/events/351887701579622/?ref=22

Rückfragen & Kontakt:

Sozialistische Jugend Österreich
Matthias Punz
SJ-Pressesprecher
Tel.: +43 660/ 461 64 94
office@sjoe.at
www.sjoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SJO0001