ÖGB zu Ludwig-Ableben: Foglar würdigt Landesvater und Demokraten

Anteilnahme für Hinterbliebene

Wien (OTS/ÖGB) - ÖGB-Präsident Erich Foglar zeigt sich heute betroffen vom Ableben des ehemaligen Niederösterreichischen Landeshauptmannes Siegfried Ludwig: "Er hat in vielen Bereichen in Niederösterreich Positives bewirkt, sei es als Personalvertreter und Funktionär in der Gewerkschaft Öffentlicher Dienst oder dann als Landespolitiker, davon zwölf Jahre lang als Landeshauptmann", so Foglar.

Die Gründung einer eigenen Landeshauptstadt für Niederösterreich in St. Pölten war nicht nur für das Bundesland ein wichtiger Schritt, sondern hatte auch im Sinne der Schaffung von Arbeitsplätzen positive Folgen.

Der ÖGB-Präsident versicherte Ludwigs Hinterbliebenen seiner tiefen Anteilnahmen.

Rückfragen & Kontakt:

Nani Kauer, MA
ÖGB-Kommunikation
0664 6145 915

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB0005