"Treffpunkt Landeshauptmann" zu Tourismus und Lebensqualität

LH Wallner diskutierte in Mellau mit Vereinsobleuten, Gastwirtinnen und Gastwirten und Mitgliedern der Gemeindevertretung

Mellau (OTS/VLK) - Die neueste Auflage der erfolgreichen Veranstaltungsreihe "Treffpunkt Landeshauptmann" ging am Dienstag (16. April) im Mellauer Gemeindesaal über die Bühne. Gemeinsam mit Bürgermeisterin Elisabeth Wicke traf sich Landeshauptmann Markus Wallner mit Vereinsobleuten, Gastwirtinnen und Gastwirten, Mitgliedern der Gemeindevertretung sowie weiteren Persönlichkeiten der Kommune. Zukunftsfragen zum Tourismus und für eine positive gesellschaftliche Weiterentwicklung standen im Mittelpunkt der Diskussion.

Wie viele andere Ortschaften in den ländlichen Regionen Vorarlbergs ist auch die Gemeinde Mellau stark vom Tourismus geprägt. Für die Gäste bieten sich Unterkunftsmöglichkeiten mit zahlreichen Hotels und Pensionen in allen Kategorien an. Die Bedeutung wird auch eindrücklich von der Statistik belegt: von den 30 größten Kommunalsteuerzahlern in der Gemeinde sind fast die Hälfte dem Tourismusbereich zuzurechnen. Schon heute könne man sagen, dass Mellau mit dem Weg, auf Qualitätstourismus zu setzen, die absolut richtige Strategie verfolgt, betonte der Landeshauptmann gleich zu Beginn der Veranstaltung: "Die Verantwortlichen haben die Zeichen der Zeit frühzeitig erkannt und mit hoher Innovationskraft die richtigen Weichen gestellt. Das macht die Gemeinde heute zu einem guten Beispiel für die drei in der neuen Tourismusstrategie 2020 verankerten Kernpunkte Gastfreundschaft, Regionalität und Nachhaltigkeit".

Hohe Lebensqualität

Daneben gibt es in Mellau ein funktionierendes und lebendiges Vereinswesen. Freiwilliges Engagement hat im Ort einen hohen Stellenwert. "Besonders wichtig ist die vorbildliche Jugendarbeit, die in unseren Vereinen geleistet wird", sagte Bürgermeisterin Wicke. Die hohe Lebensqualität in Vorarlberg beruhe maßgeblich auf der enormen Einsatzbereitschaft der vielen freiwillig Engagierten im Land, ergänzte der Landeshauptmann und versicherte, dass das Land die unverzichtbare Arbeit der Ehrenamtlichen auch in Zukunft mit aller Kraft unterstützen werde: "Unsere vielseitigen Angebote für alle freiwillig Tätigen stoßen auf großen Zuspruch. Das Zukunftsbüro des Landes wird weiter als kompetenter und professioneller Partner Hilfestellung bieten".

Lockerer Austausch "auf Augenhöhe"

Seit Ende Jänner des vergangenen Jahres ist Landeshauptmann Wallner mit der "Treffpunkt Landeshauptmann"-Reihe im ganzen Land unterwegs. Der Landeshauptmann möchte in allen Landesteilen präsent sein, um so besser in den direkten Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern treten zu können. Die Treffen sind thematisch breit gefächert, um unterschiedlichste Personengruppen anzusprechen. Die Menschen im Land sollen so noch mehr zu Beteiligten werden, erklärt Wallner und zeigt sich über den bisherigen Erfolg der Treffpunkte erfreut.

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20145, Fax: 05574/511-920196
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

Hotline: 0664/625 56 68, 625 56 67

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0007