Schneeberger: Mit Ableben Siegfried Ludwigs verliert der VP-Landtagsklub einen großen Niederösterreicher

Unser Mitgefühl gehört in diesen schweren Stunden seiner Familie

St. Pölten (OTS/NÖI) - "Mit Alt-Landeshauptmann Siegfried Ludwig verliert Niederösterreich einen großen Politiker, der das Land geprägt hat. Auch wir vom Landtagsklub der VP-Niederösterreich verlieren einen leidenschaftlichen und großen Niederösterreicher. Unser Mitgefühl in diesen schweren Stunden gehört seiner Familie", sagt VP-Klubobmann LAbg. Mag. Klaus Schneeberger zum Ableben von Landeshauptmann a.D. Siegfried Ludwig.

"Durch die Vertreibung aus seiner Heimat und die damit verbundenen Schicksalsschläge geprägt, hatte Alt-Landeshauptmann Ludwig einen besonderen Zugang zu den Sorgen und Nöten der Menschen. Basierend auf seinen christlich-sozialen Werten setzte er wichtige Akzente in der niederösterreichischen Familienpolitik. So ernannte er mit Liese Prokop die erste Familienlandesrätin, führte erstmals eine Familienhilfe ein und auf seine Initiative wurde das erste Familiengesetz in Österreich beschlossen. Eines seiner großen Hauptanliegen war die Schaffung von leistbarem Wohnraum, besonders für junge Familien. Durch verschiedene Infrastrukturmaßnahmen legte er die Basis für das moderne Niederösterreich. Auch der Beginn der Regionalförderung fällt in die Amtszeit von Landeshauptmann Siegfried Ludwig. Der Höhepunkt seines politischen Schaffens war die Schaffung einer eigenen Landeshauptstadt", erinnert Schneeberger.

"Alt-Landeshauptmann Ludwig war 28 Jahre lang Mitglied des Landtagsklubs der VP-Niederösterreich: zunächst als Landtagsabgeordneter, dann als Landesrat und zuletzt als Landeshauptmann. In dieser Zeit hat er durch seine mutigen Entscheidungen viel in diesem Land bewegt und nimmt dabei einen besonderen Platz in der Geschichte unseres Landes ein. Mit dem Tod von Siegfried Ludwig verlieren wir nicht nur einen bedeutenden Politiker, sondern unsere Gemeinschaft ist um eine große niederösterreichische Persönlichkeit ärmer geworden", so Klubobmann Schneeberger weiter.

Rückfragen & Kontakt:

Volkspartei Niederösterreich
Presse

Tel.: 02742/9020 DW 140
www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0001