Bundespräsident zum Ableben von Siegfried Ludwig

Wien (OTS) - Mit Betroffenheit reagierte Bundespräsident Heinz Fischer auf das Ableben des niederösterreichischen Altlandeshauptmann Siegfried Ludwig. Landeshauptmann Ludwig habe der Republik Österreich und insbesondere dem Land Niederösterreich in vielen wichtigen öffentlichen Funktionen gedient. Als Bürgermeister, Landtagsmandatar, Personalvertreter sowie in den vielen Jahren seiner Zugehörigkeit zur niederösterreichischen Landesregierung, darunter 11 Jahre als Landeshauptmann von Niederösterreich, hat der Verstorbene entscheidend zum wirtschaftlichen und kulturellen Fortschritt Niederösterreichs beigetragen.

Die Gründung einer eigenen niederösterreichischen Landeshauptstadt war ein großes Anliegen von ihm, das dann im breiten Konsens der politischen Kräfte und der Bevölkerung Niederösterreichs umgesetzt werden konnte. Dieses Großprojekt werde daher stets mit dem Namen Siegfried Ludwig verbunden bleiben.

"Siegfried Ludwig hat sich durch sein Wirken weit über die Grenzen des Heimatbundeslandes hinaus hohes Ansehen erworben. Viele Bürgerinnen und Bürger werden sich daher des Verstorbenen in Dankbarkeit erinnern und auch ich werde ihn stets in guter Erinnerung behalten", sagte der Bundespräsident.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichische Präsidentschaftskanzlei, Presse- und Informationsdienst
Tel.: (++43-1) 53422 230
pressebuero@hofburg.at
http://www.bundespraesident.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BPK0001