Brand aus!

Kein Personenschaden. Übergreifen der Flammen verhindert.

Wien (OTS) - Heute, gegen 13.30 Uhr brach am Saubermacher Standort in der Wiener Oberlaaer Straße, in einer Lagerhalle ein Brand aus, der sich innerhalb der Halle rasch ausbreitete.

Die sofort alarmierten Einsatzkräfte vor Ort konnten bereits "Brand aus" melden, sie sind nun noch mit dem Löschen letzter Glutnester beschäftigt. Ein Abschluss der Löscharbeiten ist für die Nachtstunden zu erwarten.

Die 600 m2 große Lagerhalle, in der Batterien gelagert werden, wurde zu einem Großteil zerstört. Ein Übergreifen des Brands auf die angrenzenden Splitting- und Sortieranlagen sowie das Bürogebäude konnte durch die alarmierten Einsatzkräfte aber verhindert werden. Menschen kamen bei dem Vorfall nicht zu schaden. Außer der Rauchentwicklung durch das Feuer gab es auch keine Emissionen an die Umwelt. Die umliegenden Kanäle wurden dahingehend bereits behördlich geprüft.

Was den Brand ausgelöst hat ist bislang noch nicht vollständig geklärt, Spezialisten untersuchen die Ursache bereits vor Ort. Fest steht, dass die gelagerten Batterien der großen Hitzeentwicklung nicht Stand halten konnten, was als zahlreiche kleine Explosionen wahrgenommen werden konnte.

Das genaue Schadensausmaß muss in den nächsten Tagen noch ermittelt werden, der Betrieb des Unternehmens ist aber nicht beeinträchtigt und sämtliche Leistungen werden wie gewohnt durchgeführt.

Rückfragen & Kontakt:

Saubermacher Dienstleistungs AG
Mag. Jutta Hackstock-Sabitzer
T: 059 800-1701
M: 0664 80 598-1701
E: j.hackstock@saubermacher.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SAB0001