ICOM Österreich vergibt Museum Award 2013

Würdigung herausragender und wegweisender Museumsarbeit

Wien (OTS) - ICOM Österreich verleiht 2013 zum ersten Mal den ICOM Österreich Museum Award. Ziel des Museum Awards ist es die Wahrnehmung der Qualität musealer Präsentations- und Vermittlungsarbeit sowie die Bemühungen in der Erhaltung von Kulturgut seitens österreichischer Museen in der Öffentlichkeit zu stärken.

Eine Fachjury aus internationalen MuseumsexpertInnen prämiert alle zwei Jahre Überlegungen und Umsetzungen für eine moderne und vorausschauende Museumsarbeit wie die Durchführung und Präsentation von wissenschaftlichen Forschungsprojekten, museumspädagogische Konzepte und innovative Vermittlungsaktivitäten, vorbildliche Projekte im Bereich Konservierung und Restaurierung, beispielhafte Modelle von nachhaltigem Museumsmanagement, neue und kreative Wege in der Museumskommunikation sowie die Auseinandersetzung mit neuen (und alten) Museum Communities.

Der Museum Award möchte aber mehr als nur eine Auszeichnung für besondere Leistungen eines Museums sein, vielmehr möchte er diejenigen MuseumsmitarbeiterInnen würdigen, die mit ihrer Kreativität und Originalität, ihrem Einfallsreichtum und ihrer Professionalität für eine stetige Weiterentwicklung der Institution Museum sorgen und die darüber hinaus eine Museumsatmosphäre kreieren, die ausschlaggebend für das "Erlebnis Museum" und dessen Erfahrbarkeit sind.

Das diesjährige Thema des Museum Award - "Forschungsarbeit in Museen" - möchte auf haupt- und ehrenamtlich engagierte MuseumsmitarbeiterInnen aufmerksam machen, deren besondere Forschungsleistungen sowie deren Kompetenz in der Wissensvermittlung die Qualität der österreichischen Museumslandschaft sowie die gesellschaftliche Verantwortung von Museen gestärkt und eine Verbesserung der Museumsarbeit bewirkt haben. Der ICOM Österreich Museum Award wird im Herbst 2013 verliehen und ist mit einem Preisgeld von Euro 3.000,-- dotiert.

ICOM Österreich (österreichisches Nationalkomitee des International Council of Museums - ICOM) als größte nationale Museumsorganisation sieht es als seine Aufgabe an, die Entwicklung professionaler Standards der Museumsarbeit voranzutreiben, die Museumsfachleute bei deren Umsetzung zu fördern sowie eine Zusammenarbeit und einen Austausch auf nationaler wie internationaler Ebene zu ermöglichen.

Details zur Teilnahme am Museum Award sowie die Einreichungskriterien finden Sie auf der ICOM Österreich Homepage www.icom-oesterreich.at.

Rückfragen & Kontakt:

ICOM-Österreich
c/o Leopold Museum
Museumsplatz 1, A-1070 Wien
icom@icom-oesterreich.at
www.icom-oesterreich.at
www.facebook/icom.oesterreich

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0007