Tag des kleinbäuerlichen Widerstandes: Bayr fordert sicheren Zugang zu Land für Kleinbäuerinnen und Kleinbauern in Entwicklungsländern

Land Grabbing-Vorwürfe gegen Entwicklungsbank und ADA klären und Konsequenzen ziehen

Wien (OTS/SK) - Anlässlich des "Tages des kleinbäuerlichen Widerstandes" am 17. April erinnert Petra Bayr, SPÖ-Bereichssprecherin für globale Entwicklung, an die Bedeutung von Landrechten für Kleinbäuerinnen und Kleinbauern in Entwicklungsländern: "Die jüngsten Vorwürfe gegen die Entwicklungsbank und die ADA, über ein Projekt in Sierra Leone in Land Grabbing verwickelt zu sein, führen klar vor Augen, wie wichtig gesicherter Zugang zu Land ist." Werden die Landnutzungsrechte von Kleinbäuerinnen und Kleinbauern nicht über gesicherte Landtitel respektiert, "kann es leicht zu Land Grabbing kommen", stellt Bayr am Dienstag gegenüber dem SPÖ-Pressedienst fest. Menschen werden von deren Land vertrieben, ohne angemessen entschädigt zu werden, geschweige denn von Anfang an in den Entscheidungsprozess eingebunden zu sein. ****

Vergangene Woche wurde von NGOs der Vorwurf erhoben, dass öffentliche Mittel, die über die ADA und die Entwicklungsbank abgewickelt wurden, dem Land Grabbing dienten. Dabei soll das Schweizer Unternehmen Addex für die Produktion von Agro-Ethanol Land zu Dumpingpreisen in Sierra Leone gemietet haben und Versprechen gegenüber der lokalen Bevölkerung, wie in die Infrastruktur zu investieren und sichere Arbeitsplätze zu schaffen, nicht eingehalten haben. "Derzeit werden die Vorwürfe überprüft. Wir müssen sicherstellen, dass so etwas in Zukunft nicht vorkommt", fordert Bayr und stellt fest: "Im Gegenteil:
Die OEZA sollte die kleinbäuerliche ländliche Entwicklung verstärkt fördern, sowie den Zugang zu Land für Kleinbäuerinnen und Kleinbauern sicherstellen. Das wäre ein sinnvoller Beitrag zur Armutsminderung." (Schluss) bj/mp

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0002