Sportminister Klug zutiefst betroffen über Anschläge auf Boston-Marathon

Feiges Attentat erschüttert die Sportwelt

Wien (OTS/BMLVS) - Bestürzt zeigt sich Sportminister Gerald Klug von den Anschlägen beim Boston-Marathon. "Ich bin zutiefst betroffen, dass ein Marathon, der das Symbol für Zusammenhalt, Miteinander und friedlichen Wettstreit ist, von einem solch feigen Attentat erschüttert wurde", so der Sportminister, der den Opfern und ihren Angehörigen sein aufrichtiges Mitgefühl ausspricht.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport
Mag. Anja Richter
Pressesprecherin des Bundesministers
Sport

Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Tel: 050201 10 20145
Fax: 050201 10 17390
anja.richter@bmlvs.gv.at
www.bundesheer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLA0001