Neues Volksblatt: "Seriös - jeden Tag aufs Neue" von Christian HAUBNER

Ausgabe vom 13. April 2013

Linz (OTS) - Wenn man für eine Tageszeitung arbeitet und Inhalte publiziert, die an einen sehr großen Adressatenkreis gehen und somit entsprechend viele Menschen betreffen, so tut man generell gut daran, regelmäßig selbstreflektierend in sich zu gehen und Dinge zu hinterfragen. Das gilt in besonderem Maße bei einer großen Veränderung, wie der Wechsel in der Chefredaktion eine darstellt. Und weil Sie es sind, die im Mittelpunkt unserer täglichen Arbeit stehen, nehme ich die Gelegenheit sehr gern wahr, auch Sie, geschätzte Leserinnen und Leser, direkt über das Ergebnis dieser zum Teil persönlichen Reflexionen zu informieren.
Unser Ziel ist klar formuliert: Wir setzen alles daran, Sie bestmöglich zu informieren, und zwar auf seriöse und unterhaltsame, nicht aber auf marktschreierische Weise. Im Zentrum wird dabei auch in Zukunft stets der Respekt vor unserer Leserschaft stehen - und damit umfassende Ehrlichkeit Ihnen gegenüber. Wir sind eine Tageszeitung mit klarer christlich-sozialer Orientierung und damit halten wir auch nicht hinterm Berg. Denn wir sind überzeugt, dass mündige Leser die Wertehaltung ihrer Zeitung kennen wollen. Als älteste Tageszeitung Oberösterreichs stehen wir somit nicht für Beliebigkeit: Wir folgen nicht blind jedem Trend, sondern hinterfragen alle Strömungen des modernen Zeitgeists. Viele davon sind positiv, nicht allen sollte man aber blind folgen.
Ehrlichkeit bedeutet aber auch - und vor allem -, dass wir nicht versuchen, Sie zu manipulieren. Wir bieten Ihnen nach bestem Wissen und Gewissen Nachrichten und Hintergründe nach journalistischen Kriterien. Unsere Standpunkte vertreten wir in Meinungselementen wie etwa in Kommentaren und damit dort, wo sie hingehören und als solche gekennzeichnet sind.
In der Berichterstattung decken wir auch das internationale Geschehen ab. Denn in einer globalisierten Welt haben viele Dinge, die weit entfernt passieren, ganz konkrete Auswirkungen auf unser Zuhause. Klarer Schwerpunkt liegt aber auf der regionalen Berichterstattung:
Denn von eben jenem Zuhause gibt es gerade im Fall Oberösterreichs viel zu berichten.
Wir machen unsere Zeitung ausschließlich für Sie, unsere Leserinnen und Leser. Ich freue mich darauf, dies in meiner neuen Funktion als Chefredakteur gemeinsam mit unserem engagierten Team tun zu dürfen:
Jeden Tag aufs Neue in Ihrem NEUEN VOLKSBLATT.

Rückfragen & Kontakt:

Neues Volksblatt, Chefredaktion
Tel.: 0732/7606 DW 782
politik@volksblatt.at
http://www.volksblatt.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVB0001