FCG Frauen eröffnen ihren Bundesfrauenkongress

Monika Gabriel zu 100 % gewählt

Wien (OTS/FCG) - Unter dem Motto "Balance-Macht-Sinn" wurde am 10. April 2013 der Bundeskongress der FCG Frauen feierlich eröffnet. Eingeleitet wurde die Veranstaltung mit einer interessanten Talkrunde bei der Mag. Johanna Mikl-Leitner, Dr. Beatrix Karl, NR-Abg. Dorothea Schittenhelm, 2 NR-Präs. Fritz Neugebauer und ÖGB-Vizepräsident Dr. Norbert Schnedl teilnahmen.

Höhepunkt des Kongresses ist die Verabschiedung des Leitantrages mit den Hauptforderungspunkten "Balance zwischen Beruf, Familie und Privat" sowie "Balance des Wertes der Arbeit und der Einkommen". Mittwoch-Nachmittag fand auch die Wiederwahl von Monika Gabriel mit 100 % der Stimmen statt.

Monika Gabriel ist schon lange in der Gewerkschaft tätig und stets bemüht die Interessen der Frauen im täglichen Leben umzusetzen. Durch ihre Wiederwahl wurde nicht nur ihr Engagement bestätigt sondern auch aufgezeigt, dass ihre Forderungen stets ein Schritt in Richtung zu mehr Partnerschaftlichkeit im Beruf sind. Sie ist schon seit 2009 im ÖGB-Vorstand und im Präsidium sowie im Vorstand der FCG. Weiters ist sie auch Vorsitzende-Stellvertreterin in der Gewerkschaft öffentlicher Dienst (GÖD) und dort auch Frauenvorsitzende.

Rückfragen & Kontakt:

MMag. Daniela Leipold
Pressesprecherin des ÖGB-Vizepräsidenten
FCG-Kommunikation
Österreichischer Gewerkschaftsbund
A-1020 Wien, Johann-Böhm-Platz 1
Tel.: +43 1 53444 39 287
Fax.: +43 1 53444 39 903
Mobil: +43 664 614 50 52
Email: daniela.leipold@oegb.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FCG0001