Frutura Obst & Gemüseakademie für 2013 ausgebucht

Kaindorf (OTS) - Am 8. April 2013 startet der erste Lehrgang der Frutura Obst & Gemüseakademie. Insgesamt 14 mal findet 2013 der 3-Tageskurs im Hotel Falkensteiner in Bad Walterdorf statt. Die enorme Nachfrage gibt den Entwicklern dieser Idee und dem Gründer Manfred Hohensinner, Geschäftsführer der Frutura in Kaindorf, recht. Alle 14 Termine sind mit jeweils 20 Personen ausgebucht!

Wissenschaftliche Basis

Die AOGA (Apfel, Obst & Gemüseakademie) legt großen Wert auf ein fachorientiertes Lehrprogramm und bedarfsangepasste Ernährungslehre im Sinne von "functional eating".

Die Kurse sind für Interessessenten konzipiert, die sich mit Obst & Gemüse beschäftigen (vom Produzenten bis zum Manager im Handel). Die Inhalte wurden mit verschiedenen Fachexperten entwickelt. Parallel zur AOGA startet an der Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik in Wien ein universitärer Lehrgang zum Thema "Obst & Gemüse - Produktmanagement, Qualitätssicherung und Vermarktung". Die AOGA ist auch Partner von der Hochschule.

Je nach Bedarf und Auslastung bietet die AOGA auch Kurse vor Ort, also direkt beim Kunden, an. Die Themenpalette reicht von Qualitätsmanagement und Lebensmittelsicherheit über nachhaltige Produktion und Einführung in die Produktkunde bis hin zum Motivationstraining durch Wissenstransfer.

Ein wesentlicher Teil ist auch die Ernährungsphilosophie von Obst & Gemüse. Denn nicht nur fundiertes Wissen über Obst und Gemüse ist ausschlaggebend, sondern ebenso die produkttypische Verwendung vor ernährungsphysiologischen Hintergründen.

Die Philosophie und die Vision der AOGA

In der AOGA erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einen tiefen Einblick, wie Obst und Gemüse in höchster Qualität von der Produktion bis in die Obst- & Gemüseabteilung des Lebensmittelhandels gelangt. Denn Wissen ist der Grundstein für die Kompetenz um ein Lebensmittel. Je mehr man über ein Lebensmittel weiß, desto besser kann es seinen Inhaltsstoffen gemäß eingesetzt und verarbeitet werden.

"Wir möchten maßgeblich zu einer besseren - ja -vertrauensvolleren Kommunikation mit den Kunden am POS beitragen. Gerade im Zeitalter der industriellen, anonymen Landwirtschaft ist es besonders wichtig, einen lebendigen, transparenten Gegenpol für höchste Qualität zu schaffen. Nur so lässt sich das Vertrauen der Partner und Konsumenten nachhaltig stärken", erläutert Manfred Hohensinner, Geschäftsführer der Frutura, die Idee hinter der Akademie.

Rückfragen & Kontakt:

deutschcom kommunikationsagentur gmbh
Christian Deutsch
Tel.: 0676/3473706
Mail: c.deutsch@deutschcom.net

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0006