Wiener Grüne laden zum "Zukunftskongress Demokratie"

"Selbstkritisches Lehren und Lernen über Aspekte der Demokratie"

Wien (OTS) - Am 13. April findet in der Wiener Urania der "Zukunftskongress Demokratie" statt, er steht unter dem Motto "Misch dich ein". David Ellensohn, Klubobmann der Grünen Wien, hat bei einem Pressegespräch am Mittwoch Details zur Veranstaltung präsentiert. Der Kongress solle Erkenntnisgewinne für die ganze Stadt bringen, nicht nur für die Grünen; er solle eine "Brücke bauen zwischen Politik und Gesellschaft". Demokratie bleibe nicht stehen sondern entwickle sich stets weiter, sagte Ellensohn. Es gehe darum, die verschiedenen demokratischen Instrumente zu diskutieren. Klimaschutz und Mobilität zum Beispiel seien heikle Themen, auf die es keine einfachen Antworten gebe.

Die Veranstaltung

Der "Zukunftskongress Demokratie" beginnt am Samstag, 13. April, um 9.00 Uhr im Dachsaal der Wiener Urania (1., Uraniastraße 1). Bis 18.00 Uhr tagen verschiedene Diskussionsrunden und Arbeitsgruppen, DozentInnen aus Nachbarländern wie Ungarn und Italien sind geladen. Das detaillierte Programm und Informationen zur Anmeldung stehen bereit unter: www.gbw.at/zukunftskongress.

Weitere Informationen dazu: Grüner Klub im Rathaus, Telefon: 01 4000-81814, im Internet unter http://wien.gruene.at/. (Schluss) esl

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Stadtredaktion
Telefon: 01 4000-81081

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0016