ÖAMTC begleitet Wienmarathon + Grafik

Informationen über Sperren und Öffis

Wien (OTS) - Beim "Vienna City Marathon" am 14. April 2013 ist der ÖAMTC zum zweiten Mal offizieller Partner im Bereich Mobilitätsinformationen und bietet ein umfangreiches Angebot an Mobilitätsdienstleistungen.

Ab den frühen Morgenstunden sind große Teile Wiens zeitweise gesperrt: z.B. Wagramer Straße, Praterstern, große Teile der Innenstadt inklusive Ring und Franz-Josefs-Kai, Linke Wienzeile, Mariahilfer Straße sowie etwa auch Radetzkystraße, Vordere Zollamtsstraße oder Liechtensteinstraße. Genaue Infos finden Interessierte unter www.oeamtc.at/verkehr, auf www.oeamtc.at/maps und in der smartphone-App des Clubs www.oeamtc.at/app. Auch unter der Telefonnummer 0810 120 120 werden am Marathontag Echtzeitinfos angeboten.

Unbedingt öffentlich fahren

Der ÖAMTC rät allen Besuchern, die Öffis zu benutzen. Sämtliche U-Bahnen stehen ohne Einschränkungen zur Verfügung; bei Straßenbahn und Bus kann es auch Änderungen der Streckenführungen geben (alle Infos auch auf der ÖAMTC-Homepage).

Die längsten Sperren werden laut ÖAMTC bis ca. 16:30 Uhr Uhr dauern.

ÖAMTC begleitet Marathonteilnehmer

Als offizieller VCM-Partner wird der Club zusätzlich zur Bereitstellung von Verkehrsinformationen in Echtzeit - am Marathon-Tag das Läuferfeld mit zwei Pannenfahrzeugen begleiten. Dabei kommt erstmals auch das Elektro-Pannenfahrzeug des Clubs zum Einsatz. Dieses ist seit Juli letzten Jahres Teil der "Gelben Flotte" und wird das Läuferfeld anführen. Rund um die ÖAMTC-Zentrale am Schubertring wird eine Fanzone errichtet: Neben der Verteilung von Fan-Packages wird hier mit Musik und Trommelwirbel für Stimmung gesorgt.

AVISO AN DIE REDAKTIONEN

Grafik Sperrzeiten:
http://www.oeamtc.at/mmedia/download/2013.03.28/13644806072468.pdf

Grafik: ÖAMTC, Veröffentlichung honorarfrei

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Medien Mobilitätsinformationen
Tel.: +43 (0)1 71199 21795
mi-presse@oeamtc.at
www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC0001