Aviso: Sima eröffnet Wanderausstellung zu dramatischen Folgen des Uran-Abbaus

Wien (OTS) - Die dramatischen Folgen des Uranabbaus für Mensch und Umwelt beleuchtet eine neue Wanderausstellung der Wiener Umweltanwaltschaft, die Umweltstadträtin Ulli Sima kommenden Montag eröffnet. Zielgruppen sind in Phase 1 Schulen. Den Schülerinnen und Schülern sollen die Konsequenzen der Nutzung der Atomkraft von einer bisher wenig beleuchteten Seite vermittelt werden. Uranabbau droht auch wieder in östlichen Nachbarländern Österreichs.

Wir laden die VertreterInnen der Medien herzlich ein: Eröffnung der Ausstellung zum Uran-Abbau und zu den dramatischen Folgen mit Umweltstadträtin Ulli Sima und der Wiener Umweltanwältin Andrea Schnattinger.

Sima eröffnet Wanderausstellung zu dramatischen Folgen des
Uran-Abbaus


Datum: 15.4.2013, um 10:00 Uhr

Ort:
GRG Wien 17
Parhamerplatz 18, 1170 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Mag.a Anita Voraberger
Mediensprecherin
Umweltstadträtin Mag.a Ulli Sima
Tel.: +43 1 4000 81353
Mobil: +43 664 16 58 655
E-Mail: anita.voraberger@wien.gv.at
www.Ullisima.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0001