FPÖ-Vilimsky: Stronach-Programm gewinnt Umwelt-Preis für Polit-Recycling

Wien (OTS) - "Für das heute präsentierte Parteiprogramm des Team Stronach gebührt der Truppe des Austrokanadiers ein Umweltpreis für Polit-Recycling", sagte der freiheitliche Generalsekretär NAbg. Harald Vilimsky. "Keine einzige eigenständige Idee zu entwickeln und von anderen Parteien die Programme zu kopieren, ist eine reine Wähler-Pflanzerei", so Vilimsky.

Allerdings sei diese Vorgangsweise zu erwarten gewesen, setze sich doch das Team Stronach ausschließlich aus in anderen Parteien gescheiterten Polithinterbänklern zusammen, die programmatisch noch nie einen Fuß auf den Boden gebracht hätten, so Vilimsky. Dass es das Team Stronach nicht einmal schafft seine eigenen Abgeordneten richtig zu schreiben (Anm.: Stefan Markowitz wurde fälschlicherweise als "Markovitz" angeschrieben), runde das Bild der Chaostruppe nur ab, so Vilimsky.

"Nach der Programm-Präsentation ist jedenfalls klar, dass ein Team Stronach in der Österreichischen Politlandschaft völlig unnötig ist, da die vorgelegten Positionen ohnehin bei den anderen Parteien - vor allem der FPÖ - zu finden sind", betonte Vilimsky, der davon ausgeht, dass der Wähler dieser Spaßtruppe die notwendige Antwort geben wird.

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Parlamentsklub
Tel.: 01/ 40 110 - 7012
presse-parlamentsklub@fpoe.at

http://www.fpoe-parlamentsklub.at
http://www.fpoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0009