SVA zu Schieder: Versichertengemeinschaft klar für Selbstbehalt und gegen Erhöhungen bei Versicherungsbeiträgen

McDonald: "4 von 5 SVA-Versicherte sind bei Urbefragung für das SVA-System. Seither wurden wichtige Verbesserungen der sozialen Absicherung durchgesetzt."

Wien (OTS) - Die SVA (Sozialversicherung der gewerblichen Wirtschaft) hat 2012 in einer Urbefragung die wichtigsten Themen für die heimischen Unternehmer abgefragt: "82,9 Prozent haben sich dabei klar für die Beibehaltung des Selbstbehaltes und gegen Beitragserhöhungen ausgesprochen", so Peter McDonald, Obmann-Stv. der SVA, zur Forderung von Staatssekretär Schieder, den Selbstbehalt abzuschaffen.

"Seit heuer gilt außerdem eine Deckelung, dass kein Selbständiger mehr als 5 % seines Einkommens für Selbstbehalte aufwenden muss" so McDonald. Chronisch Kranke und Einkommensschwache können vom Selbstbehalt befreit werden. "Wir haben ein sozial ausgewogenes System geschaffen, weshalb es von der Versichertengemeinschaft auch voll mitgetragen wird", stellt McDonald klar. Weiters konnten nach langem Drängen der SVA wirkliche Meilensteine in der sozialen Absicherung von Selbständigen durchgesetzt werden, wie ein völlig neues Krankengeld-Modell oder die Verdoppelung des Wochengeldes. Als nächstes ist bereits die Beitragsfreistellung während des Wochengeldbezugs sowie die Möglichkeit zur Teilzeit-Selbständigkeit in Umsetzung", so McDonald weiter.

In schwierigen finanziellen Situationen brauche die SVA künftig mehr Spielraum, um den betroffenen Versicherten unter die Arme greifen zu können. "Deshalb konnten wir in langen Verhandlungen beim Gesetzgeber durchsetzen, dass es die Möglichkeit zum zinsfreien Aufschub der Beitragsnachzahlung auf drei Jahre und zwölf Teilbeträge geben wird sowie eine Überbrückungshilfe für Kleinunternehmer bei geringen Einkünften."

SVA - Sozialversicherung der gewerblichen Wirtschaft

Die SVA ist der Sozialversicherungsträger für Österreichs Selbständige und betreut als gesetzliche Krankenversicherung rund 750.000 Kunden, davon 370.000 aktiv Erwerbstätige, 140.000 Pensionisten und 233.000 Angehörige. Als gesetzliche Pensionsversicherung ist die SVA für 390.000 Versicherte zuständig.

Rückfragen & Kontakt:

Sozialversicherungsanstalt der gewerblichen Wirtschaft
Mag. Patricia Gassner, MPhil
Tel. Nr. 05 08 08/3452
E-Mail: patricia.gassner@svagw.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SVA0001