Umbau der Mittelschule Alberschwende ausgezeichnet

LR Mennel gratuliert zum Award "Bessere Lernwelten"

Bregenz (OTS/VLK) - Der Vorarlberger Mittelschule Alberschwende wurde vom Unterrichtsministerium der Award "Bessere Lernwelten" zuerkannt. In der Kategorie Sekundarstufe I und II konnte die 2010 umgebaute Schule die Jury überzeugen. Schullandesrätin Bernadette Mennel gratuliert zu dieser Auszeichnung: "Die Mittelschule Alberschwende ist ein Vorbild für den Lebensraum Schule. Ich freue mich sehr über diese Anerkennung."

Mit der Schaffung von offenen Lernlandschaften hat die Mittelschule neue pädagogische Ansätze eingeführt, diesem Trend sind mittlerweile einige Schulen im Land gefolgt. Von der verbesserten Infrastruktur profitieren Schülerinnen und Schüler sowie Lehrpersonen gleichermaßen. Landesrätin Mennel: "Eine moderne Schule braucht Raum, in dem sich die jungen Menschen entfalten können. Sie soll unterschiedliche Lernsituationen unterstützen, Freiräume schaffen und gleichzeitig eine förderliche Lernatmosphäre ermöglichen."

Der Award "Bessere Lernwelten" ist eine Initiative des Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur und wurde heuer erstmals ausgeschrieben. Ausgezeichnet werden Projekte, die baukulturelle und pädagogische Qualitäten vorbildlich miteinander vereinen. Die Preisverleihung findet am Montag, 27. Mai 2013 in Wien statt.

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20137, Fax: 05574/511-920196
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

Hotline: 0664/625 56 68, 625 56 67

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0001