"Lipizzaner - Könige und Krieger" am 10. April auf ServusTV: FERNSEHFONDS AUSTRIA finanziert knapp 20 %

Wien (OTS) - Die Koproduktion "Lipizzaner - Könige und Krieger" der Satel Film GmbH mit der ScienceVision Filmproduktions GmbH wurde vom FERNSEHFONDS AUSTRIA mit 115.000,- Euro, das sind 19,8 % der Gesamtherstellungskosten, gefördert. Diese Fernsehdokumentation aus der Sendereihe "Terra Mater" wird erstmals am Mittwoch, den 10. April 2013, um 20.15 Uhr im Programm von ServusTV ausgestrahlt.

Zwtl. Ein Porträt der weltberühmten weißen Pferde vom österreichischen Naturfilmer Michael Schlamberger

"Lipizzaner - Könige und Krieger" ist ein Film voll atemberaubender Bilder und packender Geschichten über die älteste Kulturpferderasse der Welt. Einst wegen ihres Muts und Charakters für Kriegszwecke gezüchtet, verströmen die weißen Lipizzaner-Hengste in der Spanischen Hofreitschule in Wien heute noble Eleganz. Die perfekte Harmonie zwischen Reiter und Pferd ist das Resultat einer intensiv gepflegten Beziehung. Die Dokumentation gibt nicht nur Einblicke hinter die Kulissen der Spanischen Hofreitschule und in das Familienleben der weißen Stars, sondern erzählt vor allem auch die einzigartige Geschichte ihrer Entwicklung - von den archaischen Ursprüngen in Nordafrika zum Repräsentationspferd des europäischen Hochadels.

Weitere Informationen über geförderte Fernsehfilmprojekte des FERNSEHFONDS AUSTRIA sowie zu den Antragsterminen 2013 sind auf der Website der RTR-GmbH unter dem Link http://www.fernsehfonds.at abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

Rundfunk und Telekom Regulierungs-GmbH
MMag. Daniela Andreasch
Tel.: +43 (0)1 58058-106
daniela.andreasch@rtr.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TCO0004