Mirjam Weichselbraun und Tarek Leitner moderieren die "Romy 2013"

Die große Gala am 20. April live in ORF 2

Wien (OTS) - "Und die Romy geht an ..." - am Samstag, dem 20. April 2013, wird die Wiener Hofburg einmal mehr zum Hotspot der Film- und Fernsehstars, wenn live ab 21.10 Uhr in ORF 2 zum bereits 24. Mal die begehrten Romys verliehen werden. Moderiert wird die glanzvolle Gala heuer von Mirjam Weichselbraun und Tarek Leitner, die beide im Laufe ihrer Karriere bereits zweimal mit dem Publikumspreis ausgezeichnet wurden. Die Moderatoren wurden heute, am 3. April, im Rahmen eines Fototermins mit ORF-TV-Unterhaltungschef Edgar Böhm, "Kurier"-Chefredakteur Dr. Helmut Brandstätter, "Romy"-Erfinder und Juryvorsitzender Rudolf John und Hausherrn Ing. Reinhard Deiring im Casino Wien der Öffentlichkeit präsentiert.

Mirjam Weichselbraun, die nach 2008 zum zweiten Mal die große Gala moderiert: "Die Romy als Österreichs wichtigster Publikumspreis ist immer spannend. Ich persönlich freu mich sehr, dass ich heuer mit Tarek moderieren werde - er ist mein absoluter Wunschpartner." Und Tarek Leitner weiter: "Ich war sehr überrascht darüber, dass man mich gefragt hat, die 'Romy' zu moderieren - aber schön langsam weicht die Überraschung der Freude."

ORF-TV-Unterhaltungschef Edgar Böhm: "Mit Mirjam Weichselbraun und Tarek Leitner konnten zwei unserer Topmoderatoren aus ganz unterschiedlichen Programmbereichen für die "Romy"-Gala gewonnen werden. Das Besondere an ihnen ist, dass sie selbst schon zweimal mit der Romy ausgezeichnet wurden und deshalb auch ganz genau wissen, wie es ist, im Publikum zu sitzen und voller Spannung auf die erlösenden Worte 'Und die Romy geht an ...' zu warten."

Die "Romy"-Gala am 20. April live in ORF 2

Für das TV-Publikum setzt auch heuer wieder Regisseurin Heidelinde Haschek die Preisverleihung mit insgesamt neun Kameras - darunter ein Kamerakran, Funkkameras und eine Steadicam - in Szene. Die ORF-"Seitenblicke", Hitradio Ö3 und die ORF-Landesstudios berichten rund um die Romy-Verleihung über den Event. Das ORF.at-Netzwerk und der ORF TELETEXT informieren ebenso aktuell.

Zahlreiche ORF-Stars unter den Romy-Nominierten:

Die Romy-Publikumspreise werden heuer in sieben Kategorien (Schauspielerin, Schauspieler, Serienstar weiblich, Serienstar männlich, Information, Unterhaltung und Show) vergeben. Im Bereich Show sind Doris Golpashin & Andi Knoll ("Die große Chance"), Peter Rapp ("Brieflos-Show" und "Die große Chance") sowie Cindy aus Marzahn & Markus Lanz ("Wetten, dass ..?") für eine Romy nominiert. Hoffnungen auf eine Auszeichnung können sich auch Claudia Unterweger, Hannelore Veit-Fouqueux, Ernst Hausleitner und Peter Resetarits im Bereich "Information" sowie Armin Assinger im Bereich "Unterhaltung" machen. Unter den Serienstars sind Ursula Strauss ("Schnell ermittelt"), Adele Neuhauser ("Vier Frauen und ein Todesfall", "Tatort"), Lilian Klebow ("Soko Donau") und Nina Proll sowie Wolf Bachofner ("Schnell ermittelt"), Henning Baum ("Der letzte Bulle"), Nicholas Ofczarek ("Wir Staatskünstler", "Braunschlag"), Dietrich Siegl ("Soko Donau"), Hans Sigl ("Der Bergdoktor") und Andreas Kiendl (steht derzeit für "Janus" vor der Kamera). Weiters sind folgende Schauspieler/innen für eine Romy nominiert: Marie Bäumer ("Das Adlon"), Suzanne von Borsody ("Der Meineidbauer"), Martina Gedeck ("Die Auslöschung"), Sunnyi Melles ("Das Adlon"), Andrea Wenzl und Barbara Sukowa sowie Heino Ferch ("Spuren des Bösen", "Das Adlon"), Florian David Fitz ("Die Vermessung der Welt"), Jan Josef Liefers ("Live Is Life II"), Simon Schwarz ("Trau niemals deiner Frau"), Ulrich Tukur ("Rommel") und Elmar Wepper.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0010