Strache kritisiert Expertenvorschläge für Otto-Wagner-Areal

Wohnbebauung ebnet Zerstörung den Weg

Wien (OTS) - Wenn die sog. Expertenrunde für die Zukunft des unersetzlichen Jugendstil-Juwels am Steinhof die Wohnnutzung als Eckpfeiler erachtet, öffnet sie der Zerstörung unseres architektur-und kulturhistorischen Erbes Tür und Tor, warnt der Wiener FPÖ-Obmann Heinz-Christian Strache. Die FPÖ fordert daher einmal mehr die ausschließliche Planung von sozialen, medizinischen und kulturellen Nutzungskomponenten sowie die Erhebung zum UNESCO-Welterbe. Nur so kann das weltweit einzigartige Ensemble in seiner Gesamtheit für unsere Kinder und Kindeskinder erhalten werden. (Schluss)otni

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ-Wien
4000/81747

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0004