VP-Korosec: Auch im Wohnbau wären präventive Maßnahmen das Credo der Stunde

Wohnen muss leistbar bleiben!

Wien (OTS) - Derzeit ist es nur im Rahmen der allgemeinen Förderungen für Wohnungssanierungen möglich, sich um einen Zuschuss für altersgerechte Adaptierungen einer Wohnung zu bemühen. "Hier gibt es eine Lücke. Auch ein vorsorglicher Umbau der Wohnung muss von der Stadt Wien für die Wienerinnen und Wiener ermöglicht werden", betont die Sozialsprecherin der ÖVP Wien, LAbg. Ingrid Korosec, in Bezug auf die derzeit geführte Debatte rund um das Wohnthema.

Ein Bankkredit im Alter von 60 oder 70 plus ist meist nur mehr gegen grundbücherliche Sicherstellung zu bekommen, die nicht alle Seniorinnen und Senioren bieten können. Ein echt behindertengerechter Umbau wird erst ab der Pflegestufe 3 gefördert. "Um endlich die sooft angesprochenen präventiven Maßnahmen umzusetzen, muss Rot-Grün diesen Missstand beheben und zum Wohl der Wienerinnen und Wiener handeln", so Korosec weiter.

Rot-Grün muss Betriebskosten für Wienerinnen und Wiener sofort senken

Die rot-grüne Stadtregierung hat im Jahr 2012 eine Belastungswelle losgetreten, die ein schier unsoziales Ausmaß angenommen hat. Wassergebühr: +33 Prozent, Müllgebühr: +6,3 Prozent, Abwassergebühr:
+6,2 Prozent, Hundeabgabe: +65,1 Prozent, Parkgebühr (Kurzparkscheine): +66,6 Prozent, ORF-Landesabgabe: +14,5 Prozent, Fernwärme Tarif: + 8,2 Prozent!

In Summe ist das eine unglaubliche Steigerung der Betriebskosten und dies nur, um das Missmanagement der Stadtregierung zu vertuschen. Diese unsozialen Erhöhungen machen für das Stadtbudget Mehreinnahmen von rund 213,1 Millionen Euro aus. "Während die Grünen zu Oppositionszeiten das Valorisierungsgesetz vehement bekämpften und sogar die Abschaffung forderten, verteidigen diese nun die von Rot-Grün losgetretene Gebührenlawine!" kritisiert Korosec abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Tel.: T: (+43-1) 4000/81 913, F:(+43-1)4000/99 819 60
presse.klub@oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0002