Stadträtin Frauenberger traf Minister für Integration des australischen Bundesstaates Victoria

Lob und Anerkennung für Integrationspolitik der Stadt Wien

Wien (OTS) - Die Wiener Integrationsstadträtin Sandra Frauenberger empfing heute, Mittwoch, den für Integration zuständigen Minister des australischen Bundesstaates Victoria, Nicholas Kotsiras, der sich derzeit auf mehrtägigem Besuch in Wien befindet. Im Mittelpunkt des Interesses stand die Wiener Charta, für die der australische Politiker mehrfach lobende Worte fand, wie Frauenberger betonte. "Mit der Wiener Charta haben wir gemeinsam die Zukunft des Zusammenlebens gestaltet, ein Modell, das offensichtlich auch in Australien Unterstützung findet", freut sich die Integrationsstadträtin nach dem Termin.

Ebenfalls auf großes Interesse stieß das mehrfach ausgezeichnete Niederlassungsprogramm "StartWien". "Mit "StartWien" begleiten wir ZuwanderInnen vom ersten Tag an. Die Angebote werden von mehr als 90 Prozent der ZuwanderInnen angenommen und reichen von Sprachkursen, über Arbeitsmarktberatung bis hin zur Einführung in das österreichische Bildungssystem", erklärt die Integrationsstadträtin das mehrfach international ausgezeichnete Programm der Stadt Wien und ergänzt: "Wir unterstützen von Beginn an optimal und helfen erfolgreiche Integrationsbiographien zu schreiben. Es freut mich, dass diese Bemühungen auch in Australien Anerkennung finden."

Bildmaterial zu dieser Aussendung finden Sie in Kürze unter www.wien.gv.at/pressebilder. (Schluss) bea

Rückfragen & Kontakt:

Büro Stadträtin Sandra Frauenberger
Mediensprecher Andreas Berger
Tel.: +43 1 4000 81295
a.berger@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0008