EANS-Adhoc: Rekordergebnis der Vienna Insurance Group im Jahr 2012

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

Geschäftszahlen/Bilanz
03.04.2013

- Höchster Gewinn der Unternehmensgeschichte

- Gewinn vor Steuern steigt um 5,1 Prozent auf 587,4 Mio. Euro

- Gewinn (nach Steuern und Minderheiten) wächst um 9,7 Prozent auf 446,2 Mio. Euro

- Prämienwachstum auf 9,7 Mrd. (+ 9,0 Prozent)

- Ausbau des Marktanteils in den Kernmärkten auf über 19 Prozent

- Standard & Poor's bestätigt hervorragendes "A+" mit stabilem Ausblick

- Dividendenerhöhung auf 1,20 Euro je Aktie vorgeschlagen *

HERVORRAGENDES KONZERNERGEBNIS

Die Vienna Insurance Group erzielte im Geschäftsjahr 2012 verrechnete, konsolidierte Prämien von 9,7 Mrd. Euro und damit eine Steigerung von 9,0 Prozent. Das deutliche Plus von 17,2 Prozent in der Lebensversicherung wurde von der starken Nachfrage, vorwiegend im Einmalerlagsbereich in Polen, getragen. Das Plus von 2,1 Prozent in der Schaden/Unfallversicherung sowie eine Prämiensteigerung (8,7 Prozent) in der Krankenversicherung rundeten die positive Entwicklung bei den Konzernprämien ab.

Der Konzerngewinn (vor Steuern) erreichte mit 587,4 Mio. Euro eine Steigerung von 5,1 Prozent. Der Gewinn nach Steuern und Minderheiten wuchs sogar um 9,7 Prozent auf insgesamt 446,2 Mio. Euro.

Die Combined Ratio (nach Rückversicherung und ohne Berücksichtigung von Veranlagungserträgen) liegt für das Jahr 2012 bei ausgezeichneten 96,65 Prozent trotz überdurchschnittlich hoher Belastungen aus Unwetterschäden.

Das Finanzergebnis des Konzerns belief sich auf 1,2 Mrd. Euro und wurde somit um 33,2 Prozent gesteigert. Die Kapitalanlagen des Konzerns (einschließlich der liquiden Mittel) erreichten zum Stichtag 31. Dezember 2012 den Wert von 30,2 Mrd. Euro und haben sich um 5,5 Prozent erhöht.

Aufbauend auf diesen überzeugenden Ergebnissen für das Geschäftsjahr 2012 wird der Hauptversammlung der Vienna Insurance Group eine Anhebung der Dividende auf 1,20 Euro je Aktie vorgeschlagen werden.*

GROUP EMBEDDED VALUE - WEITER GESTEIGERT

Der nach internationalen Richtlinien berechnete Embedded Value setzt sich aus dem Nettovermögen der Vienna Insurance Group sowie dem aktuellen Wert der zukünftigen Erträge aus dem bestehenden Versicherungsbestand der Lebens- und Krankenversicherung zusammen und wurde von B&W Deloitte GmbH, Köln, bestätigt.

Die Nachhaltigkeit des Versicherungsgeschäfts der Vienna Insurance Group spiegelt sich darin wider, dass der Group Embedded Value (nach Steuern) zum Stichtag 31. Dezember 2012 um 14,4 Prozent auf 5,9 Mrd. Euro (angepasster Wert 2011: 5,1 Mrd. Euro) gesteigert wurde. Die Neugeschäftsmarge in CEE erreichte mit 5,8 Prozent wieder einen internationalen Spitzenwert.

* vorbehaltlich Zustimmung der Gremien

Ende der Mitteilung euro adhoc

Emittent: Vienna Insurance Group Schottenring 30 A-1011 Wien Telefon: +43(0)50 390-21919 FAX: +43(0)50 390 99-23303 Email: investor.relations@vig.com WWW: www.vig.com Branche: Versicherungen ISIN: AT0000908504 Indizes: WBI, ATX Prime, ATX Börsen: Amtlicher Handel: Wien, Börse: Prague Stock Exchange Sprache: Deutsch

Rückfragen & Kontakt:

VIENNA INSURANCE GROUP AG
Wiener Versicherung Gruppe
1010 Wien, Schottenring 30

Alexander Jedlicka
Leitung Public Relations, Konzernpressesprecher
Tel.: +43 (0)50 390-21029
Fax: +43 (0)50 390 99-21029
E-Mail: alexander.jedlicka@vig.com

Nina Higatzberger
Leiterin Investor Relations
Tel.: +43 (0)50 390-21920
Fax: +43 (0)50 390 99-21920
E-Mail: nina.higatzberger@vig.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTB0001