Natália Kelly eröffnet den "Eurovision Song Contest 2013"

Österreich mit Startnummer 1 im ersten Semifinale

Wien (OTS) - "Shine" eröffnet Europas größten Musikwettbewerb -heute, am 28. März, wurde die Startreihenfolge der beiden Semifinalshows zum "Eurovision Song Contest 2013" bekanntgegeben. Dass Österreich mit einer Startnummer zwischen 1 und 8 im ersten Semifinale antreten wird, war bereits bekannt. Nun steht auch fest, dass Natália Kelly mit ihrem Song "Shine" am 14. Mai den "Eurovision Song Contest" mit Startnummer 1 eröffnen wird.

Die endgültige Startreihenfolge wurde heuer erstmals nicht durch das Los entschieden, sondern nach dramaturgischen Kriterien - um dem Publikum eine musikalisch möglichst abwechslungsreiche und spannende Show zu bieten - von den Produzenten des "Eurovision Song Contests" festgelegt und von den EBU-Verantwortlichen bestätigt.

Der "Eurovision Song Contest" in ORF eins:

Für den fachmännischen Kommentar bei den Events, die am 14. (erstes Halbfinale), 16. (zweites Halbfinale) und 18. Mai (Finale) live ab 21.00 Uhr auf dem Programm von ORF eins stehen, sorgt einmal mehr Andi Knoll. "And here are the results of the Austrian vote", mit diesen Worten meldet sich auch 2013 wieder Kati Bellowitsch, um am 18. Mai beim großen Finale das österreichische Votingergebnis zu verkünden. Die Punkte werden auch diesmal wieder - wie in allen teilnehmenden Ländern - zu 50 Prozent von einer Jury und zu 50 Prozent vom Publikum mittels Televoting vergeben.

Die Startreihenfolge beim ersten "Eurovision Song Contest"-Halbfinale am 14. Mai:

1: Österreich
2: Estland
3: Slowenien
4: Kroatien
5: Dänemark
6: Russland
7: Ukraine
8: Niederlande
9: Montenegro
10: Litauen
11: Weißrussland
12: Moldawien
13: Irland
14: Zypern
15: Belgien
16: Serbien

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0009