Regner gratuliert zum 1. Geburtstag der Europäischen BürgerInnen-Initiative

SPÖ-Europaabgeordnete fordert technische Verbesserungen bei der Abwicklung - Wasserinitiative hat gute Chancen auf ausreichend Unterschriften

Wien (OTS/SK) - Evelyn Regner, stv. Delegationsleiterin der SPÖ-Europaabgeordneten, zieht anlässlich des einjährigen Bestehens der Europäischen BürgerInnen-Initiative zum 1. April Bilanz. "Die Schaffung von mehr direkter Demokratie in Europa war längst notwendig, mit dem Vertrag von Lissabon wurde der Rahmen dafür geschaffen. Bis Ende Oktober können noch Unterschriften für die Initiative 'Wasser und sanitäre Grundversorgung sind ein Menschenrecht! Wasser ist ein öffentliches Gut und keine Handelsware' abgegeben werden. Es freut mich ganz besonders, dass sich hier eine ausreichende Anzahl von Unterschriften abzeichnet", sagt Regner, Vizevorsitzende des bei der Einführung federführend beteiligten Rechtsausschusses des Europäischen Parlaments, am Donnerstag gegenüber dem SPÖ-Pressedienst. ****

Die SPÖ-Europaabgeordnete sieht aber auch noch Verbesserungsbedarf. Regner: "Vor allem auf technischer Ebene sollte der Zugang zu Software und Sammlung der Unterschriften noch einfacher gestaltet werden. Wichtig ist aber, dass die BürgerInnen-Initative nun das Laufen gelernt hat und auch in den kommenden Jahren weiter wachsen wird." (Schluss) bj

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Markus Wolschlager, SPÖ-Delegation im Europäischen Parlament, Tel.: +32 (484) 127 331, E-Mail: markus.wolschlager@europarl.europa.eu

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0002