VP-Hanschitz ad FP-Kowarik: VIENNA CENTRAL BUSINESS PARK mehr als simple Überbauung

Wien (OTS) - "Es wird Zeit, dass sich was tut", ist Georg Hanschitz, Bezirksparteiobmann der ÖVP Rudolfsheim-Fünfhaus, überzeugt. "Ich verfolge das Projekt 'Ausbau des Standortes Westbahnhof zum VIENNA CENTRAL BUSINESS PARK' gemeinsam mit den Planungssprechern der ÖVP Wien bereits seit Jahren. Es freut mich, dass die FPÖ auf den Zug aufgesprungen ist und nun für den Ausbau des Westbahnhof-Areals wirbt, doch ist der VIENNA CENTRAL BUSINESS PARK mehr als eine Aneinanderreihung von Brückenhäusern und Radwegen. Hier geht es um die Entwicklung des größten innerstädtischen Wirtschaftsparks und eine koordinierte Clusterbildung für Dienstleistungen und innovationsintensive Produkte", so Hanschitz.

"Die Pläne für die dazugehörige Infrastruktur liegen seit 2004 auf dem Tisch und werden bereits auf verschiedenen Ebenen diskutiert. Wenn die FPÖ nun versucht, mittels einer Petition politisch mitzumischen sei ihr das unbenommen, ich freue mich auf diese Unterstützung. Klar ist, die ÖVP will die Realisierung des zentralsten Wirtschaftsparks in Wien vorantreiben, um neue Arbeitsplätze zu schaffen und den 15. Bezirk zu einem Innovationsbezirk zu machen", so Hanschitz in Richtung der FPÖ.

Der Central Business Park, mit einer Bruttogeschoßfläche von 255.600 Quadratmetern, soll als großzügiger Wirtschafts- und Wohnpark mit Kindergärten und Freizeitangeboten ausgebaut werden, um den Bezirk und das gesamte Wirtschaftsgebiet-West aufzuwerten. "Ich habe es mir persönlich zur Aufgabe gemacht, die Realisierung vorantreiben. Es braucht endlich Politiker, die etwas wagen und nicht abwägen, was ihnen am meisten nutzt", so Hanschitz in Richtung aller Fraktionen. "Ich lege mich gerne mit jeder Partei, der ÖBB und der Stadtregierung an, wenn es den Bürgern im Bezirk dadurch besser geht, Arbeitsplätze geschaffen werden und wir endlich infrastrukturell im 21. Jahrhundert ankommen. Ich will und werde dieses Projekt durchsetzen", stellt Hanschitz abschließend fest.

Am 4.4.2013 findet dazu ab 18 Uhr eine Veranstaltung der ÖVP in den Räumlichkeiten der Princess Bakery, Märzstraße 21, 1150 Wien, statt.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Tel.: T: (+43-1) 4000/81 913, F:(+43-1)4000/99 819 60
presse.klub@oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0001