Favoriten: Kunst-Schau "Alles relativ?" im Domenig-Haus

"Raumkoordinaten" noch bis 29.3. zu sehen, Eintritt frei

Wien (OTS) - Malerei, Lichtbildnerei und Architektur gehen im Ausstellungsprojekt "Raumkoordinaten - Alles relativ?" in der "Galerie im Domenig-Haus" (10., Favoritenstraße 118) eine innige Verbindung ein. Traditionelle Grenzen künstlerischer Techniken werden überschritten, wenn sich vier Kreative auf individuelle Art mit Raum und Zeit befassen und gemeinschaftlich eine neue Realität schaffen. Natascha Auenhammer (Fotografie), Isabella Straus (Architektur), Gerhard Klocker (Architektur) und Ernst Zdrahal (Malerei) lösen die herkömmlichen Perspektiven auf und regen ihr Publikum zu modifizierten Sichtweisen an. Liebhaber moderner Kunst können noch bis Freitag, 29. März, das Ergebnis einer Fusion kreativer Ausdrucksarten betrachten. Die "Galerie im Domenig-Haus" ist am Mittwoch und am Freitag zwischen 14.00 und 17.00 Uhr bei freiem Eintritt geöffnet. Organisator dieser Schau ist der "Kulturverband Favoriten". Galerieleiterin Gerti Hopf gibt Auskünfte via E-Mail:
domeniggalerie@hotmail.com.

o Allgemeine Informationen: Kulturverband Favoriten (Galerie im Domenig-Haus): www.domeniggalerie.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Oskar Enzfelder
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81057
E-Mail: oskar.enzfelder@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0002